Seilgarten Prora

Im Seilgarten Prora zeigen die Schüler, was in ihnen steckt. Knifflige Herausforderungen, ein Tarzanjump und 15 rasante Seilbahnen erwarten sie hier. Die Schulklasse tobt sich auf 13 verschiedenen Parcours in fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden aus. Die Parcours befinden sich in einer Höhe von bis zu zehn Metern. Dort lösen die SchülerInnen diverse Aufgaben. Nicht nur die Höhe des Seilgartens sorgt für Spannung, sondern vor allem die Abfolge der unterschiedlichen Aufgaben macht die Kletterei zum Erlebnis.

Die Teilnehmer lernen sich gegenseitig zu vertrauen und bauen ein besseres (Team) Verhältnis zueinander auf. So wird die Klassenfahrt nach Rügen ein echter Langzeit Erfolg und bereichert die Klassengemeinschaft in vielerlei Hinsicht. Ein Spielbereich für Kinder sorgt zwischen den Parcours für Entspannungsphasen zum Durchatmen. Das Team vor Ort ist bestens geschult und ausgebildet. Für die Sicherheit der Schüler sorgt das derzeit aktuellste Sicherheitssystem, das Permanent-Sicherungssystem SAFE-link SSB von Bornack.

Zeiten

April: 10 -16 Uhr, Montag Ruhetag
Mai: 10 – 17 Uhr, Montag Ruhetag
Juni: 10 – 18 Uhr, Montag Ruhetag
Juli und August: 10 – 18 Uhr
September: 10 -17 Uhr, Montag Ruhetag
Oktober: 10 – 16 Uhr, Montag Ruhetag
Von November bis März hat der Seilgarten Prora geschlossen. Für Gruppen ab einer Personenzahl von 25 Personen ist eine Voranmeldung an geschlossenen Tagen möglich.

Lage

Sellin ist 18km vom Seilgarten Prora entfernt.

Erlebnis-Bauernhof Kliewe

Besonders für die jüngeren Schüler hat der Erlebnis-Bauernhof Kliewe ganz Besonders viel zu bieten. Es gibt jede Menge zu entdecken und auszuprobieren! Die Schülerinnen und Schüler finden nicht nur auf dem großen Spielplatz neue Freunde, sondern auch im Streicheltierzoo. Die meisten sind hier jedoch Vierbeiner, z.B. Ziegen, Katzen, Hasen, Hamster, Hunde und Esel. Für jedes Alter und jede Vorliebe ist etwas dabei auf dem Erlebnis-Bauernhof Kliewe. Ob Tretmobil fahren, den See mit dem Ruderboot erkunden, auf einem Pony reiten oder mit dem Traktor fahren. der Bauernhof hat viel zu bieten.

Für Schulklassen werden sogar extra kleine Programme zusammengestellt, z.B. mit einer Hofführung, Besuch des Streichelzoos, Traktor fahren oder Ponyreiten. Diese stellt die Schulklasse ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen.

Lage

Der Erlebnis-Bauernhof Kliewe ist etwa 35km von Stralsund entfernt.

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl im UNESCO Weltnaturerbe

Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl im UNESCO Weltnaturerbe lockt mit spannenden In- und Outdoorbereichen für Groß und Klein. Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 28000 qm Außengelände und 2000 qm Ausstellungsfläche darauf, von den Schülern entdeckt zu werden. Das Zentrum kann bei jedem Wetter besucht werden und verspricht zu jeder Jahreszeit unterhaltsam und lehrreich zu werden.

Im Indoor-Bereich erwartet die Schulklasse ein Lehrpfad durch die Entstehungsgeschichte des Jasmunds. Im Multivisionskino werden den Schülern spektakuläre Bilder vom UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder präsentiert. Jeder kommt hier auf seine Kosten, egal ob Forscher, Abenteurer oder Romantiker, denn für jeden gibt es eine maßgeschneiderte Führung per Kopfhörer. Das Kernstück der Ausstellung bildet die Erlebnis-Ausstellung „Wir machen Unsichtbares sichtbar“. Dort werden die Schüler in die Geheimnisse der Kulturlandschaft eingeweiht.

Auch der Outdoor-Bereich steht unter dem Motto: „Entdecken, spielen und entspannen!“. Der Höhepunkt ist sicherlich die Aussichtsplattform auf dem Königsstuhl in 118m Höhe. Von hier genießen Besucher einen atemberaubenden Blick über die Ostsee. Für die Jüngeren gibt es außerdem zahlreiche Spielplätze und Natur zu entdecken. Die Älteren erfahren viele neue Informationen während einer Kurzführung des Rangers.

Zeiten

Ostern bis 31.10.: 9 – 19 Uhr
1.11. bis Ostern: 10 – 17 Uhr
Letzter Einlass Multivisionskino: 20 Minuten vor Schließung
Letzter Einlass Ausstellung: 1 Stunde vor Schließung
Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl hat täglich geöffnet (Außnahme: 24.12).

Lage

Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl liegt 12km außerhalb von Sassnitz.

Rügen Park Gingst

Miniaturen, Spaß- und Fahrattraktionen – davon hat der Rügenpark Gingst auf Rügen jede Menge zu bieten. In der Miniaturen-Parklandschaft erwarten die Klasse über 100 maßstabsgetreue und bis zu neun Meter große Modelle. Mit dabei sind einige der bekanntesten Gebäude der Welt, wie das Colloseum in Rom, das Sydney Opera House oder die Kathedrale „Nôtre-Dame de Paris“. Mit der Parkeisenbahn „Emma“ geht es danach weiter zur nächsten Attraktion. Dank der fachkundigen Begleitung wird es während der Fahrt bestimmt nicht langweilig. Für die Aktiven gibt es 17 Spaß- und Fahrattraktionen. Die Schüler haben die Auswahl zwischen der Familien-Achterbahn, der Ballerburg, dem Streichelzoo, dem Wildwasserrondell, der Hüpfberg, Luna Loops und vielem mehr. Hier kommt ganz bestimmt jeder auf seine Kosten, denn es gibt noch so viel mehr zu erleben! Wer nach all der Aufregung Hunger bekommt, der wird im SB-Restaurant fündig.

Zeiten

11.04. – 02.07.17: 10.00 – 18.00 Uhr, mit Montag als Ruhetag (Feiertagsmontage geöffnet)
03.07. – 30.08.17: 10.00 – 19.00 Uhr täglich
31.08. – 01.11.17: 10.00 – 17.00 Uhr, mit Montag als Ruhetag

Lage

Bis nach Stralsund sind es 30km vom Rügen Park Gingst.

Pirateninsel Rügen

Mit mehr als 2000 qm ist die Pirateninsel Rügen der größte Indoorspielplatz auf der Insel. Der Indoorspielplatz bietetet seinen Gästen tolle Attraktionen wie einem Funpark, einem Riesen-Wabbelberg, einem Spielbereich für Kleinkinder, sechs Trampolinanlagen, Elektrokarts, einem Mehrzweck-Fußballfeld und vielem mehr.  Ganz neu ist die Piratenhöhle mit einer 3D-Laser Show. Hier kämpfen sich die Schüler durch ein Netz aus Laserstrahlen, ohne es dabei berühren zu dürfen.

Seit Juli 2010 bietet die Pirateninsel nun auch ein ganz besonderes Erlebnis: das „Haus-Kopf-Über“, welches eine unheimliche Herausforderung an die Sinne des Menschen stellt. Das Haus ist im Stil eines Wohnhauses gebaut, mit ganz normalen Zimmern – nur eben kopfüber und dazu auch noch leicht vertikal und horizontal geneigt, welches für die Schüler jedoch nicht zu sehen, sondern nur zu spüren ist. Ganz alltäglich Dinge werden zu etwas ganz Besonderem und stellen ihren Gleichgewichtssinn auf die Probe.

Zeiten

Reguläre Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 13 – 19 Uhr
Samstag bis Sonntag: 10 – 19 Uhr

Öffnungszeiten in den Ferienzeiten von Mecklenburg-Vorpommern:
Montag bis Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen (Juni – August): 10 – 19 Uhr

Geschlossen: 24.12 – 25.12 und 31.12 – 1.1

Lage

Von Sassnitz bis zur Pirateninsel Rügen sind es 30km.

Outdoor Center Rügen

Eine Klassenreise auf die Insel Rügen ist eine bleibende Erinnerung für die ganze Klasse! Um Ihre Zeit auf Deutschlands größter Insel so angenehm wie möglich zu machen, gibt es ein tolles Outdoorerlebnisprogramm des Outdoor Centers Rügen. Gemeinsam mit den Wassersportzentren, dem Seilgarten-Parcours auf dem Erlebnishof Lüttkevitz und anderen Partnern werden individuelle Programme zusammengestellt. Die Klasse kann zwischen fachlich betreute Radtouren, Bike & Sail, Strand- und Sturmwanderungen, Geocaching und vielen weiteren Angeboten wählen.

Das Team des Outdoorcenters besteht aus staatlich anerkannten Surf- und Segellehrern und Erlebnispädagogen. Der Outdoor Center Rügen realisiert Themenschwerpunkte wie Spaß und Erlebnis, Natur- und Umweltverständnis, Teambildung, Verantwortung und soziales Verhalten, Problemlösung und Kompetenzentwicklung. Dies geschieht mithilfe von Warnehmungs-, Kennenlern- und Vertrauensspielen. Diese Spiele werden dabei so abenteuerlich wie möglich gestaltet. Die Klasse geht auf Kajaktouren, auf Segeltörns oder in den Seilgarten. Ganz neu ist das Programm extra für Gäste aus dem Younior-Hotel in Stralsund. Aber für alle anderen Klassen realisiert das Outdoorcenter Rügen individuelle Wünsche.

Zeiten

Die Buchungsstation hat in der Sommersaison (Mai-September) täglich 8.30 bis 9.30 Uhr und von 18 bis 19 Uhr offen.
Das Büro hat Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 16 Uhr geöffnet

Lage

Die Buchungsstation befindet sich im NoHotel Hostel in Dranske. Das Büro befindet sich in Stralsund.

Dinosaurierland Rügen

Wer hat nicht schon immer einmal davon geträumt, eine Zeitreise zurück in die Urzeit zu machen? Dies ist nun möglich, im Dinosaurierland auf Rügen! Eine neue Generation von lebensechten Dinomodellen, einige davon sogar beweglich und mit individuellem Sound, vermitteln Schluklassen einen unvergleichlichen Eindruck vom Leben vor mehr als 500 Millionen Jahren. Entlang eines behindertengerechten Erlebnispfades bewundern Besucher die Ausstellung in freier Natur. Er erzählt von der Entwicklungsgeschichte der Giganten sowie von ihren beeindruckendsten Vertretern. Besonders gelungen ist den Betreibern die naturnahe Darstellung des Lebensraumes, welche absichtlich urwüchsig gehalten wird. Wer nach der Führung Hunger hat, der kann sich in dem modernen Bistro mit Terrasse einen Leckerbissen gönnen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die im Sommer stattfindende Abendwanderung, welche Besucher an einem gemütlichen Lagerfeuer mit einer Grillwurst ausklingen lassen können. Spannung und Spaß ist hier für die Schulklasse garantiert!

Ein zusätzliches besonderes Erlebnis ist die Führung „Abenteuer Steinzeit“. Hier können Schüler einmal in die Zeit und das Leben der Urmenschen eintauchen und einiges von ihnen und über sie lernen. Nach Voranmeldung endet die Führung gemütlich am Lagerfeuer.

Zeiten

Dezember, Januar und Februar: geschlossen
März: 10:00 – 15:00 Uhr, Freitag Ruhetag
April und Mai: 10:00 – 17:00 Uhr
Juni bis August: 10:00 – 18:00 Uhr
September und Oktober: 10:00 – 17:00 Uhr
November: Sa – Di: 10:00 – 15:00 Uhr, Mi – Fr: geschlossen

Lage

Von Sassnitz sind es 12km bis zum Dinosaurierland Rügen.

Prora

Der Ort Prora erlangte in den 1930er Jahren an Bekanntheit. Damals sollte hier ein riesiger Gebäudekomplex durch die Organisation Kraft durch Freude entstehen für 20.000 Urlauber. Die Bauarbeiten wurden mit Beginn des Zweiten Weltkrieges eingestellt. Im Dokumentationszentrum Prora lernen Schulklassen mehr zur Geschichte des Ortes.

Heute ist Prora ein beliebtes Ziel bei Gästen wegen seines langen und feinsandigen Strandes. Der Strand wird im südlichen Teil im Sommer bewacht. Ein weiteres Ausflugsziel ist der Seilgarten Prora.

Sassnitz

Die Stadt Sassnitz war ursprünglich nur ein kleiner Fischerort. Das änderte sich um 1890 nach dem Eisenbahnanschluss und dem Ausbau des Hafens. Sassnitz wurde zum gefragten Seebad und Fährort. Heute ist die Stadt immer noch sehr beliebt bei Besuchern. Gäste schlendern gerne durch Altstadt. Hier bewundern sie die Bäderarchitektur und die Villen aus der Gründerzeit. Über die Hängebrücke gelangen die Schüler schnell von der Altstadt zum Hafen. Dort entdecken sie die 1450 Meter lange Mole. Diese ist die längste Außenmole Europas. Vom Hafen aus unternehmen Schulklassen Ausflüge zur Kreideküste oder dem Kap Arkona. Die Stadt eignet sich gut als Ausgangspunkt zum Nationalpark Jasmund. Dort erwartet die Schüler eine traumhafte Aussicht vom Königsstuhl.

Dranske

Dranske liegt zwischen der Ostsee und dem Wieker Bodden. Der Ort ist ein ehemaliges Fischerdorf. Im Marinehistorischen- und Heimatmuseum Dranske/Bug lernen Schulklassen viel zur Geschichte der Region. Die Boddenlandschaft ist hier im Norden der Insel noch weitgehend unberührt. Die vielen Nehrungen und Buchten sind besonders charakteristisch für die Landschaft. Der wunderschöne, lange Sandstrand begeistert Besucher zu jeder Jahreszeit. Das Wasser ist hier besonders flach. Auch kleinere Kinder können dort gefahrlos im Wasser spielen. Im Ort finden Besucher den „Schifferkrug„, die älteste noch betrieben Gaststätte der Insel wieder. Wer sich etwas Abwechslung zu den Strandwanderungen wünscht, der kann im barocken Park Spazieren gehen. Der Park war einst Teil eines Herrenhauses, das nun zerfallen ist.

Sellin

Wie in vielen anderen Seebädern finden Besucher auch in Sellin schöne Villen im Stil der Bäderarchitektur wieder. Mit ihren prächtigen Häusern führt die Wilhelmsstraße Schüler bis zur 30 m hohen Steilküste. Von dort führen zwei Wege zur Seebrücke Sellin runter. Die Schüler können mit dem Aufzug runterfahren oder die steile Treppe („Himmelsleiter“) hinab laufen. Mit einer länge von 394 Metern ist die Seebrücke von Sellin die längste Seebrücke auf Rügen. Im Ort befindet sich außerdem das einzige Bernstein Museum auf der Insel Rügen. Der Ort ist durch den Rasenden Roland, eine dampfbetriebene Schmalspurbahn, erreichbar.

Binz

Das größte Seebad auf der Insel Rügen ist Binz. Die prächtige Bäder Architektur von Binz ist nur eine der vielen Gründe wieso der Ort so beliebt bei Besuchern ist. Binz bietet seinen Gästern viele unterschiedlich Veranstaltungen über das Jahr hinweg. Vom Weinfest bis zum Sandskulpturen-Festival bietet der Ort für jeden etwas.

Vom Jagdschloss Granitz aus haben Schüler einen herrlichen Rundblick auf die Insel. Da lohnt es sich die 154 Stufen der Wendeltreppe zu erklimmen. In Binz finden Schulklassen feine Sandstrände zum Baden und Sonnen wieder. Die umgebende Natur enttäuscht nicht.

Kap Arkona

Das Kap Arkona wird oft als der „nördlichste Punkt Rügens“ bezeichnet. Das ist jedoch inkorrekt, da es etwas weiter nordwestlich eine weiter nördlich gelegene Stelle gibt. Das ändert nichts dran, dass Besucher des Kaps einen eindrucksvollen Blick auf das Wasser und die Insel von hier haben. Schulklassen genießen dort nicht nur die Aussicht sondern bewundern auch die zwei Leuchttürme und den Peilturm. Alle drei Türme sind zur Besichtigung geöffnet. Der alte Leuchtturm beherbergt heute ein Museum.

Etwas weiter westlich des Kaps befinden sich die Königs- und Veilchentreppe. In der Nähe der Leuchttürme sind zwei Bunker, die für Besucher offen sind.

Gute Gründe für eine Klassenfahrt nach Rügen

Es gibt viele gute Gründe für eine Klassenfahrt nach Rügen. Die feinen Sandstrände in Kombination mit den atemberaubenden Kreidefelsen sprechen für sich. Der Königsstuhl ist die wohl berühmteste Kreidefelsformation der Insel. Insgesamt bietet die Insel ihren Besuchen eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Schon allein die Form der Insel, mit ihren zerklüfteten Buchten, ist alles andere als gewöhnlich. Die Strände im Süden und Westen der Insel Rügen versprechen fantastische Sonnenuntergänge. Besser können die Schüler ihren Tag nicht ausklingen lassen. Bei solch einer einzigartigen Natur ist es nicht verwunderlich, dass dem Nationalpark Jasmund der Status des Weltnaturerbes von der UNESCO verliehen wurde.

In den Seebädern bewundern die Schüler Villen im Stil der Bäderarchitektur. In den ländlichen Regionen hingegen finden sich hauptsächlich Häuser mit Reetdächern wieder. Im südlichen Teil der Insel besuchen Schulklassen das prächtige Jagdschloss Granitz. Dort haben sie von oben eine Rundblick über die Insel. Von der Seebrücke Sellin aus erwartet die Schüler eine weitere schöne Aussicht. Abends herrscht hier eine ganz besondere Stimmung.

Von der Insel Rügen ist es nicht weit bis nach Stralsund. Die Stadt liegt direkt vor der Insel. Dort locken Attraktionen wie das Ozeaneum.

Jugendzeltplatz an der Jugendherberge Prora

Jugendzeltplatz an der Jugendherberge Prora

Prora liegt an Rügens Ostküste gleich neben Binz. Der Jugendzeltplatz an der Jugendherberge Prora hat eine Toplage. Gleich hinter den Dünen liegt einer der schönsten Strände der Insel. Nebenan befindet sich die bekannte Bauruine aus der Nazizeit. Darin finden Schulklassen jetzt Museen zum Mitmachen und Staunen. Der Nationalpark Jasmund und die bekannten Kreidefelsen sind schnell mit dem Linienbus zu erreichen. Der Bahnhof Prora ist ca. 1km entfernt von der Unterkunft. Der Bus fährt in Prora Nord (Linie 20 und 23) oder direkt vom Zeltplatz mit dem Jagdschlossexpress. Nach Binz sind es ca. 6km, die die Schulklasse wunderbar am Strand entlangwandern kann.

Lage

Von dem Jugendzeltplatz an der Jugendherberge Prora sind es 50km bis nach Stralsund.

Beschreibung

Die Unterbringung erfolgt auf 250 Stellplätzen für Zelte in sieben Abschnitten. Hier sind bitte eigene Zelte mitzubringen. Der Zeltplatz an der Jugendherberge Prora verfügt über fünf Gruppenzelte mit je 10 Schlafliegen. Eigene Schlafsäcke sind hier mitzubringen. Der Jugendzeltplatz verfügt über zwei moderne Sanitäranlagen mit jeweils 8 Duschen und 16 WC’s und einem Behinderten -WC.Des Weiteren gibt es einen Spülraum, neun Wasserzapfstellen, 15 Feuerlöscher, Müllcontainer am Parkplatz und einen öffentlicher Fernsprecher.

Ausstattung

große Mehrzweckhalle mit Speisesaal und Buffetstrecke, wechselnde Ausstellungen und Indoorspielen + 4 Grill- und Lagerfeuerplätze + Festwiese für Veranstaltungen jeder Art + Aussichtsplattform am Eingang zum Strand + Strand mit Bademöglichkeit in 150 Metern + Fußball + Basketball + Volleyball / Beachvolleyball + Tischtennis + Billiard, Kicker und Co. in der Mehrzweckhalle + In der Saison 1x wöchentlich Zeltplatzdisco + Von Mo bis Do wechselnde Führungen und Angebote zum ehemaligen KDF-Bad Prora + Internetzugang

Haus Ostsee*

Haus Ostsee*

Das Haus Ostsee liegt in Thiessow, am südlichen Rand von Deutschlands größter Insel Rügen. Die Unterkunft gehört zum Familienferienwerk des Landeskirchlichem Gemeinschaftsverbandes Vorpommern e.V. und ist für Klassenfahrten nach Rügen bestens geeignet. Bis zum wunderschönen Sandstrand sind es lediglich 350m. In Thiessow sind die Schüler umgeben von reizvoller, unberührter Landschaft mit viel Wasser inmitten herrlicher Natur. Das Haus Ostsee ist sehr modern, gemütlich und trotzdem einfach eingerichtet. Der schön gestaltete Außenbereich, die Nähe zum Meer und die verhältnismäßig geringen Preise sind ein weiterer Pluspunkt. Besonders empfehlenswert sind Wanderungen im Biosphärenreservat und an den Kreidefelsen. Bei schlechtem Wetter ist ein Besuch in der Experimenta Prora eine gute Idee.

Das Halbpensionsangebot besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem warmen Abendessen. Die Hausleitung hilft bei der Organisation von Ausflügen, stellt jedoch keine kompletten Programme zusammen.

Lage

Das Haus Ostsee ist 60km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die Zimmer verfügen über einen einfachen Standard und sind zum Großteil Doppelzimmer mit Waschbecken im Zimmer. Den SchülerInnen stehen ingesamt 35 Betten zur Verfügung, mit Aufbettungsmöglichkeiten in 5 Zimmern. Es befinden sich vier Gemeinschaftsduschen- und WC’s auf jeder Etage.

Ausstattung

Spielplatz + Volleyball + Grillhütte + Tischtennis + Basketballkorb + große Veranda + Selbstversorgerküche + Speisezimmer + Aufenthaltsräume + Bibliothek

Schullandheim Sellin

Schullandheim Sellin

Das Schullandheim Sellin befindet sich inmitten eines romantischen Buchenwaldes, oberhalb des Südstrandes. Der Ort Sellin ist durch seine historische Seebrücke und seine Bäderarchitektur bekannt. Die vielen weißen Villen stammen aus der Zeit um 1900. Die alte schnaufende Dampflok „Rasender Roland“ ist sehr beliebt bei Besuchern. Das Schullandheim Sellin organisiert maßgeschneiderte Projekte und Aktivitäten für Schulklassen. Diese bereiten den Schülern Spaß, aber sind auch gleichzeitig sehr lehrreich.

Im „Projekt Ostsee“ gehen die Schüler auf Tauchgang in einer Gondel vor Sellin. Das „Projekt Fit und Gesund“ bietet Programmpunkte wie die Kinderrückenschule, eine Klimatherapie und gesundes Kochen an. Für Vorschulkinder wurde eigens das „Projekt Dampflok, Schatz und Abenteuer“ entwickelt. Diese Angebote sind gebührenpflichtig.

Lage

Vom Schullandheim Sellin sind es 50km bis nach Stralsund.

Beschreibung

Das Schullandheim Sellin bietet 15 Bungalows mit 119 Schlafplätzen. Die Zimmer sind mit zwei bis sechs Betten ausgestattet. Jeder Bungalow besteht aus zwei Zimmern, Sanitärzelle und Dusche. Diese sind das ganze Jahr über nutzbar. Die Betreuer werden in separaten Zimmern untergebracht.

Ausstattung

Sport- und Clubraum + Tischtennis + Billard + Bastelraum + Dart + Fußball + Volleyball + Disko

Rügen Surfhostel

Rügen Surfhostel

Das Rügen Surfhostel liegt auf der kleinen Insel Ummanz zwischen der Insel Hiddensee und Rügen mitten im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“. Auf dem weitläufigen Gelände gibt es zahlreiche Möglichkeiten, für die Schüler sich aktiv zu beschäftigen. Es besteht die Möglichkeit Windsurfkurse zu buchen. Die Schüler spielen Vollyball und Fußball auf dem Gelände. Zum Erholen lockt der Hängemattenpark.

Lage

Das Rügen Surfhostel ist 40km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die fünf funktional eingerichteten Bungalows liegen separat neben dem Haupthaus. Die Bungalows verfügen über zwei getrennte Räume mit sechs bis acht Betten. Die einzelnen Bungalows teilen sich ein Toilettenhaus mit Duschen und WC’s auf dem Gelände. Die Betreuer schlafen in Zimmern mit zwei bis vier Betten. Diese befinden sich im Haupthaus gemeinsam mit den Etagenduschen und –WC’s.

Ausstattung

Hängemattenpark + Discoscheune + Chill Lounge + Karibik Bar + Volleyball + Fußball + Kicker + Tischtennis

Regenbogen Camp Göhren

Regenbogen Camp Göhren

Das Regenbogen Camp Göhren liegt im Südosten der Insel Rügen, am feinsandigen Nordstrand unmittelbar hinter dem Dünenschutzwald. Weite Felder, Wiesen, naturbelassene Wälder mit hohem, altem Baumbestand und wunderschöne Ostseestrände prägen des Bild. Vor der Anlage liegt der quirlige, breite Nordstrand, nicht weit davon entfernt der ruhige, naturbelassene Südstrand. Im Regenbogen Camp Göhren leihen sich die Schüler Fahrräder für Tagesausflüge aus. Das Ostseebad Baabe ist 4km entfernt von der Unterkunft. Abends bietet das Camp ein Animationsprogramm an, das die Schulklasse sicherlich begeistern wird.

Lage

Das Regenbogen Camp Göhren befindet sich etwa 50km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die Schüler übernachten in Tipis oder Hollis, die alle über eine komplett eingerichtete Küchenzeile, Bad und WC, Fernsehen und Radio/CD, Polstergruppen mit Kamin und Terasse mit Gartenmöbel verfügen. Begleitpersonen erhalten Extratipis bzw. -hollis.

Ausstattung

Restaurant + Cocktailbar + 24h- Rezeption + Amphitheater mit Abendshows + Sportplatzanlage + Wellnessbereich + Kino + Fahrradverleih

Ostseecamp Gager

Ostseecamp Gager

Das einstige Fischerdorf Gager an der hagenschen Wiek liegt nahe dem Bakenberg im Südosten der Ostseeinsel Rügen. In Gager lockt das Hafengelände und der wunderschöne Strand. Das Ostseecamp Gager liegt 300m vom Strand entfernt. In der Nähe der Unterkunft befinden sich viele Ausflugsziele. Bis zum Erdbeerhof Zirkow, zum Skaterpark in Thiessow, zur Turnhalle Göhren oder zur Schwimmhalle in Sellin ist es nicht weit. Sie sind alle gut zu erreichen mit dem Bus, welcher direkt vor dem Haus abfährt. Im Ostseecamp Gager wird das Essen täglich frisch zubereitet und saisonal angepasst. Die Zutaten für die Speisen stammen vorwiegend aus der Region.

Lage

Bis nach Stralsund sind es vom Ostseecamp Gager 60km.

Beschreibung

Die Schüler schlafen in einem der sechs 6-Bettzimmer. Die Begleitpersonen werden in einer der Ferienwohnungen untergebracht welche mit Küche und Dusche/WC ausgestattet sind. Die sanitären Anlagen für die Schüler befinden sich auf dem Gang. Bettwäsche kann gegen eine Gebühr von 4€ geliehen werden oder wird selbst mitgebracht.

Ausstattung

Volleyball + Grill- und Feuerstelle + Tischtennis