Eisenbahn & Technik Museum Rügen

Im Eisenbahn & Technik Museum Rügen erstreckt sich die Ausstellung über eine Fläche von über 10 000 qm und ist ganzflächig überdacht. Die Technik und Charme welche sich hier wieder findet ist sehr beindruckend. Pompöse Lokomotiven, alte Lastkraft- und Feuerwehrwagen und glanzvolle PKW-Oldtimer, welche größtenteils sogar noch fahrbereit sind begeistern die Besucher.

Der erste Teil der Ausstellung befasst sich mit der Eisenbahngeschichte. Hier werden nicht nur winzige zwei Tonnen schwere und 8 PS starke Feldbahnloks gezeigt, sondern auch Diesellokomotiven und riesige Dampflokomotiven. Außergewöhnliche Ausstellungsstücke wie eine Dampfschneeschleuder oder eine Werklok der Rügener Kreidewerke fehlen nicht. Höhepunkte der Ausstellung sind jedoch sicherlich die tonnenschweren riesigen Dampfloks.

Die Nutzfahrausstellung zeigt Feuerwehrfahrzeuge, Lastkraftwagen und Traktoren. Auch unter ihnen befinden sich echte Prunkstücke, wie der Feuerwehrwagen „Dennis Pumper“ aus Sheffield oder das Löschgruppenfahrzeug „LF8“. Die „LF8“ wurde gleich nach dem Krieg entwickelt und nur in einer sehr geringen Stückzahl gefertigt. Die PKW-Ausstellung protzt mit europäischen Oldtimern wie Volvo, BMW, IFA, Mercedes, einigen amerikanischen Wagen und einem heißbegehrten Trabi!

Zeiten

Von April bis Oktober hat das Eisenbahn & Technik Museum täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Lage

Das Eisenbahn & Technik Museum ist 19km von Sellin entfernt.