Kletterwald Usedom

Etwa 2km außerhalb des Seebades Ückeritz liegt der Kletterwald Usedom inmitten ruhiger Natur. Auf sechs verschiedenen Parcours toben sich Schüler hier aus. Dabei haben sie die Wahl zwischen Höhen von 1 bis 14 Metern und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Zeiten

Der Kletterwald hat Dienstag bis Sonntag für seine Gäste geöffnet. Die genauen Uhrzeiten variieren je nach Jahreszeit. Durch Änderungen der Witterungsbedingungen sind kurzfristige Schließungen möglich. Der letzte Einlass ist zwei Stunden für Schließung. Bei Gruppen ab 10 Personen wird um eine vorherige Voranmeldung gebeten.

Lage

Der Kletterwald befindet sich ca.9km von Heringsdorf entfernt. Bis Zinnowitz sind es fast 15km.

Abenteuer Minigolf „Piraten der Ostsee”

Im Abenteuer Minigolf „Piraten der Ostsee” verbringen Schüler und Erwachsene einen erlebnisreichen Tag. Sie spielen dabei auf 18 verschiedenen Bahnen. Ihre Punktestände tragen die Spieler auf einer Schatzkarte ein. Wer bei all der Aufregung mal eine Pause braucht, der kann sich in eine der Hängematten retten. Nach dem Ende des Spiels erholen sich die Schüler bei Eis auf der Sonnenterasse. Dort sind für alle ausreichemd Strandliegen und Strandkörbe vorhanden.

Das Abenteuer-Minigolf bietet Gruppen ab 15 Personen Ermäßigungen an. Aufgrund der gut angelegten Wege eignet sich die Anlage auch für Rollstuhlfahrer.

Zeiten

Mo.-Sa. 09:30 – 20:00 (auch bei Regen aber nicht bei extremen Witterungsbedingungen)
(letzter Einlass 18:30 Uhr)

Lage

Von Peenemünde sind es etwa 13km und von Heringsdorf 27km bis zum Abenteuer Minigolf.

Peenemünde

Für den einen oder anderen Schüler klingt der Name Peenemünde bekannt aus dem Geschichtsunterricht. Der Ort ist bekannt geworden durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde, die dort ab 1936 stationiert war. Heute lernen Schüler im Historisch-Technische Museum Peenemünde über die Geschichte des Ortes und die Ereignisse der damaligen Zeit. Eine weiter Attraktion für Besucher ist das Phänomenta. Die interaktive Ausstellung regt Schulklassen zum Mitmachen und selber Ausprobieren an. Alltagsphänomene der Physik werden den Schülern auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Peenemünde ist gut erreichbar per Schiff. Es verkehrt eine Personenfähre zwischen der Insel und dem Festland. Im Sommer verbindet die MS Adler Mönchgut die Insel Rügen und die Insel Usedom. Ein Tagesausflug von Peenemünde nach Rügen ist für Besucher möglich.

 

Ostseebad Heringsdorf

Das Ostseebad Heringsdorf besteht aus den Gemeinden Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Gemeinsam mit dem polnischen Swinemünde bilden sie im Osten Usedoms den Schwerpunkt des Tourismus. Sie werden alle durch die Europapromenade verbunden. Hier lässt es sich hervorragend entlang schlendern. Die Ostsee auf der einen Seite und die beschaulichen Orte auf der anderen. Die Orte sind stark geprägt durch die Bäderarchitektur. In den Ortsteilen, die sich etwas weiter abseits der Ostseeküste befinden, entdecken Besucher eine andere Bauart – Reetdachhäuser. Hier mischen sich neue und alte traditionelle Reetdachhäuser. Die Seebrücke in Heringsdorf ist mit 508m die längste Deutschlands. Am Ende der Seebrücke befindet sich ein Restaurant. Dort befindet sich ein Anleger für Ausflugsschiffe. Diese verbinden Heringsdorf mit den anderen Seebädern. In Bansin und Ahlbeck gibt es weitere schöne Seebrücken.

Zinnowitz

Beim Verlassen des Festlandes über die Peenemündebrücke Wolgast, führt die Straße die Besucher der Insel Usedom geradewegs nach Zinnowitz. Mit seiner beeindruckenden Bäderarchitektur gehört Zinnowitz zu den schönsten Seebädern auf Usedom. Das Ortsbild wird durch die Seebrücke geprägt. Seit 2006 können Besucher hier der Ostsee ein Stückchen näher kommen durch die Tauchgondel. Am Strand erstrecken sich wunderschöne Küstendünen in beide Richtungen. Die Strandpromenade lädt zum Spazieren gehen ein. Hier sind nur Radfahrer und Fußgänger erlaubt. Bei ungemütlichen Wetter verziehen sich die Gäste des Ortes in die Bernsteintherme. Dort erholen sich Besucher vom Alltagsstress in der Saunalandschaft oder dem Meerwasserbad. Das besondere Highlight dabei ist der umwerfende Blick auf die Ostsee.

Gute Gründe für eine Klassenfahrt nach Usedom

Gute Gründe für eine Klassenfahrt nach Usedom

Die Insel Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands nach Rügen. Trotzdem ist die Insel gut überschaubar. Die Entfernungen sind nicht sehr groß. So verliert die Klasse nicht zu viel Zeit durch lange Fahrten bei ihren Tagesausflügen. Selbst wenn der Ausflug einmal vom südlichen Ende der Insel in den nördlichen Teil gehen soll, dann sind die Schüler nur etwa eine Stunde unterwegs. Die Insel bietet einen guten Mix aus Natur und Kultur. Auf der Insel Usedom gibt es die längste Strandpromenade in Europa. Hier können Besucher auf einer Strecke von 12km an der Ostsee spazieren gehen oder Fahrrad fahren. In vielen Unterkünften besteht die Möglichkeit Fahrräder auszuleihen. Auf der Insel Usedom gibt es zahlreiche Freizeiteinrichtungen. Ein Besuch auf der Schmetterlingsfarm in Trassenheide ist immer ein besonderes Erlebnis für die Klasse und die mitreisenden Betreuer. Auch ein Tag auf einem der vielen Bauerhöfe löst bei den Schülern Begeisterung aus. Ein weiterer Grund für eine Reise nach Usedom ist der feine Sandstrand. Mit einer Länge von 42km gibt es reichlich Möglichkeiten zum Baden. Einige Abschnitte des Strandes sind bewacht.

Störtebeker Camp

Störtebeker Camp

Das Störtebeker Camp befindet sich auf der Halbinsel Gnitz, im idyllischen Hinterland der Insel Usedom. Das Ostseebad Zinnowitz liegt etwa 10km nördlich von der Unterkunft. Vom Störtebeker Camp sind es knapp 200m bis zur Wassersportstation Usedom. Hier belegen Schüler Windsurfing- oder Katamaran-Kurse. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der kann sich ein Kajak oder einen Kanadier ausleihen. Nach so viel Sport sind die Schüler natürlich hungrig. Da ist es sehr praktisch, dass die Verpflegung mitgebucht werden kann. Dabei hat die Schulklasse die Wahl nur das Frühstück, Halbpension oder Vollpension zu buchen. Bis zum Strand ist es von der Unterkunft auch nicht weit. Gerade mal 600m entfernt befindet sich ein kleiner Sandstrand. Für gute Unterhaltung ist auch gesorgt, denn es werden Unterhaltungsprogramme wie eine Wassersportolympiade oder ein „Beach-Life-Day“ angeboten. Den Abend kann die Klasse in gemeinsamer Runde am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Lage

Vom Störtebeker Camp aus sind es etwas weniger als 50km bis nach Greifswald.

Beschreibung

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Holzbungalows für bis zu sechs Personen. Das Störtebeker Camp bietet seinen Gästen moderne Sanitäranlagen mit Duschen, Waschräumen und Toiletten an. Außerdem gibt es noch einen Waschraum mit zwei Waschmaschinen und zwei Trocknern. Eine Camperküche mit Elektrokochplatten und Abwaschbecken ist auch vorhanden.

Die Betreuer werden nach Möglichkeit in Zimmern mit zwei bis drei Betten untergebracht, die über ein eigenes Bad verfügen.

Ausstattung

Livemusik an jedem Wochenende + Kinder- und Jugendzirkus + Bastelnachmittage + Kinderdisco + Lagerfeuer + (Beach-)Volleyball + Fußball + Tischtennis + Billard

Strandgut Trassenheide

Strandgut Trassenheide

Die Jugenherberge Strandgut Trassenheide liegt eingebettet in einem ruhigen Kiefernwald. Dank des direkten Zugangs zum feinen Sandstrand haben die Schüler es nicht weit zur Ostsee.  Dort können sie direkt am Wasser Vollyball spielen. Wenn die Jugendlichen sich ausgetobt haben beim Spielen, dann erfrischen sie sich kurz im Meer. Danach kann wieder sofort weiter gespielt werden. Sollte die Schulklasse mal genug vom Baden und Vollyball spielen haben, dann bietet die Jugendherberge Strandgut Trassenheide genug Alternativen. So besteht die Möglichkeit, Basketball oder Tischtennis zu spielen. Außerdem gibt es noch Fahrräder zum Ausleihen mit denen die Schüler Ausflüge unternehmen nach Zinnowitz (ca. 3,5km).

Lage

Die Jugendherberge Strandgut Trassenheide liegt auf der Insel Usedom und befindet sich etwa 40km von Greifswald entfernt.

Beschreibung

Das Haus stellt für seine Gäste Zimmer mit zwei bis sechs Betten bereit. Diese sind alle mit Dusche und WC ausgestattet und haben teilweise eine Terrasse. Ein Plus für die größeren Schüler: die Holz-Etagenbetten haben eine Liegefläche von 1x2m.

In den Bungalows gibt es Zimmer mit vier bis acht Betten. Auch diese sind mit eigenen Bädern ausgestattet. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, draußen auf der kleinen Terrasse vor ihrem Bungalow zu sitzen.

Die Begleitpersonen werden in separaten Einzel- oder Doppelzimmern mit Dusche/WC untergebracht.

Ausstattung

Fußball am Strand + Volleyballplatz + Basketballkorb + Tischtennisplatten (auch überdacht) + Fernsehraum + Räumlichkeit für Disco + Billardtisch + Grillplatz + Heimkino + verschiedene Außenspielgeräte + maritime Knotenbank + Billard + Fahrradverleih + Minigolf + Tennis + Go-Kart

Resort Halbinsel Peenemünde*

Resort Halbinsel Peenemünde*

Das Resort Halbinsel Peenemünde liegt auf einem 25 Hektar Grundstück direkt am Hafen von Peenemünde. Die Unterkunft ist umgeben von einer wunderschönen weitläufigen Naturlandschaft. In Peenemünde gibt es viel für die Schüler zum Entdecken. So sind etliche Museen wie das Maritim Museum Peenemünde oder das Spielzeugmuseum Peenemünde gut zu Fuß erreichbar. Ab Peenemünde verkehrt die MS „Adler-Mönchgut“ täglich. So fahren die Schulklassen von Insel zu Insel. Die Schüler entdecken dabei die Inseln der Ostsee Küste und erleben gleichzeitig eine Schifffahrt. Das Resort Halbinsel Peenemünde bietet seinen Gästen mehrere außergwöhnliche Übernachtungsformen an. Von der klassischen Ferienwohnung zur schwimmenden Ferienwohnung ist alles dabei. Ein besonderes Highlight sind die Segelschoner.

Lage

Das Resort Halbinsel Peenemünde befindet sich am nördlichen Ende der Insel Usedom. Von dort aus sind es etwa 50km nach Greifswald.

Beschreibung

Das Resort Halbinsel Peenemünde bietet diverse Unterbringungsmöglichkeiten für seine Gäste an. Es gibt Ferienhäuser in denen bis zu sechs Personen schlafen können. Diese sind mit einer Küche, Dusche/WC, zwei Schlafzimmern und einer Terrasse ausgestattet.

Dann gibt es den Segelschoner Condor in dem bis zu 15 Schülerinnen und Schüler Platz finden. Der Segelschoner liegt auf Land, aber das nimmt der gemütlichen Stimmung in den Kojen nichts weg. Selbst bei kühleren Temperaturen schläft man hier gut dank der Heizung und dem Kamin. Ein WC und eine Schiffsküche gibt es auch an Bord. Duschen ist im Haupthaus möglich. Auf dem Oberdeck sitzen die Schüler und genießen den Blick auf den Hafen.

Der Segelschoner Solvang liegt auch an Land und kann bis zu 15 Gäste beherbergen. Im Inneren des Segelschoners finden sich eine gut ausgestattete Küche, die Schlafkojen, ein Kamin und eine Heizung wieder. Die Sanitäranlagen befinden sich etwa 60m entfernt im Hafenkontor.

Eine weitere Attraktion stellt das Haus Anneliese dar. Hier können bis zu vier Personen in einer schwimmenden Ferienwohnung übernachten. Diese ist mit WC/Dusche, Betten und einem Kamin ausgestattet.

Ausstattung

Fahrradverleih

Schullandheim Peenemünde

Schullandheim Peenemünde

Die Ortschaft Peenemünde ist nur ca.800m vom Schullandheim entfernt. Die Unterkunft liegt inmitten von Wiesen, Wäldern und Seen. In dieser idyllischen Umgebung können sich die Schüler sehr gut erholen von dem Alltagsstress.
Die Ferienanlage des Schullandheims liegt in der Nähe des Cämmerer Sees (etwa 400m).  Zum Baden an den unbewachten Ostseestrand kommt die Schulklasse nach ca. 3,5km. In dem ca. 6km entfernten Karlshagen ist der Strand von Juni bis September bewacht. So haben die Jugendlichen eine große Auswahlmöglichkeit, wenn es um das Thema Baden geht. Sollten die Schüler mal genug vom Strand haben und sich etwas Abwechslung wünschen, dann lockt das Raumfahrt- und U-Boot-Museum in nur ca. 1,5km Entfernung. Auch die naturwissenschaftliche Ausstellung Phänomenta befindet sich in ähnliche Entfernung vom Schullandheim Peenemünde. Falls ein Ausflug die Schulklasse mal etwas weiter weg führen sollte, so ist es auch nicht weit bis zum Usedomer-Bäder-Bahnhof (ca. 1km).

Lage

Das Schullandheim Peenemünde liegt etwa 50km entfernt von Greifswald auf der Insel Usedom.

Beschreibung

Die Unterbringung erfolgt in zwei Häusern, dem Haus Usedom und dem Haus Wollin. Die Schüler wohnen in einfachen Mehrbettzimmern (ca. 4-6 Personen). Die sanitären Anlagen befinden sich auf der Etage. Die Begleiter schlafen in Einzel- bzw. Doppelzimmern mit DU/WC.

Ausstattung

Terrasse + (Disco)Mehrzweckhalle + Kiosk + Fußball-, Rasenvolleyball- und Basketballplatz, + kleine Bibliothek + Tischtennis (drinnen und draußen) + Fahrradverleih + Baminton + Lagerfeuer- und Grillplatz + Naturlehrpfad

Jugendherberge Heringsdorf

Jugendherberge Heringsdorf

Der Ort Heringsdorf auf Usedom ist Teil eines Naturparks, welcher durch seine besondere Schönheit glänzt und sich hervorragend für eine Klassenfahrt eignet. Der weiße Badestrand ist nicht weit von der Unterkunft entfernt. Die Schüler können von ihren Zimmern aus das Meer schon förmlich riechen. Die Jugendherberge Heringsdorf bietet ein vielfältiges Angebot an Sportmöglichkeiten. So toben sich die Schüler beim Vollyball, Streetball oder Torwandschießen aus. Viele Tagesziele befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Historisch-Technische-Informationszentrum, der Kletterwald, die Phänomena oder die Schmetterlingsfarm versprechen Spaß und Abwechslung für die ganze Klasse.

Lage

Die Jugendherberge Heringsdorf befindet sich in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Heringsdorf liegt etwa vier Kilometer von der polnischen Grenze entfernt.

Beschreibung

Alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet, daneben gibt es sogar zwei rollstuhlgerechte Zimmer für maximal 4 Rollstuhlfahrer.
Die Begleiter werden in separaten Einzel- oder Doppelzimmern untergebracht, ebenfalls mit Dusche und WC.

Der Blick auf die Jugendherberge Heringsdorf.

Ausstattung

Bistro + Kaminzimmer + Wintergarten + Tagesräume + Volleyball + Streetball + Torwandschießen + Leih-Fahrräder + zwei rollstuhlgerechte Zimmer

Jugendferienpark Ahlbeck

Jugendferienpark Ahlbeck

Wenn es um die alljährliche Klassenfahrt geht, dann wünschen sich viele Schüler eine Fahrt an die Ostsee. Dabei soll die Unterkunft dann möglichst nah am Strand sein. Die Schüler wollen ja schließlich die kurze Zeit möglichst gut ausnutzen. Der Jugendferienpark Ahlbeck bietet genau diese Möglichkeit an. Hier schlafen die Jugendlichen entweder in Zelten oder in Mehrbettzimmern.
Direkt am Ostseestrand können die Schüler und die Betreuer bis zur Ahlbecker Seebrücke, nach Bansin oder nach Heringsdorf wandern. Es ist auch möglich, mit dem Dampfer direkt nach Swinemünde zu fahren. Mit der Usedomer Bäderbahn können die Schüler auf ihrer Klassenfahrt die Schmetterlingfarm in Trassenheide, das Tropenhaus in Bansin oder das U-Boot Museum in Peenemünde besuchen.

Lage

Der Jugendferienpark Ahlbeck befindet sich im Ortsteil Ahlbeck im Seebad Heringsdorf und liegt zwischen den Orten Zinnowitz und Trassenheide direkt am Ostseestrand auf der Insel Usedom. Von der Unterkunft sind es etwa 65km bis nach Greifswald.

Beschreibung

Die Unterbringung kann in in der Zeltstadt, in den Bettenhäuser und im Haupthaus erfolgen.
In der Zeltstadt stehen ingesamt 38 Zelte für jeweils 8 bis 10 Personen zur Verfügung. Alle Zelte sind mit Holzfußboden und Matratzen ausgestattet. Schlafsäcke und Spannlaken gehören nicht zur Ausstattung. In einem separaten Gebäude befinden sich die Sanitäranlagen.
In den Bettenhäuser können die Schüler auf ihrer Klassenfahrt in den Häuser Jenny, Luise und Ella untergebracht werdem.
– Haus Jenny: insgesamt 39 Betten mit einem 1-Bett-, einem 2-Bett-, fünf 4-Bett- und zwei 8-Bettzimmern.
– Haus Luise: verfügt über 42 Betten mit einem 2-Bett- und zehn 4-Bettzimmern
– Haus Ella: besitzt 22 Betten mit einem 2-Bett-, vier 3-Bett und zwei 4-Bettzimmern

Die Zimmer in den Häusern Jenny und Luise verfügen über zentrale WC- und Duschanlagen. Bettwäsche muss mitgebracht werden. Die Zimmer im Haus Ella sind alle mit Dusche/Wc ausgestattet.
Das große Haupthaus verfügt 12 Zimmer. Davon gibt es zwei 1-Bett-, zwei 2-Bett-, sechs 3-Bett- und zwei 4-Bettzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet.

Ausstattung

Aufenthaltsraum + Spielraum + Bastelraum + Pavillon mit Reetdach + Streetballplätze + Bolzplatz + Tischtennisplatten + Freeclimbingwand + Badmintonplatz + Volleyballanlagen + Tore für Beachhandball und Beachfußball

Familienferiendorf Rerik

Familienferiendorf Rerik

Das Familienferiendorf Rerik liegt idyllisch am Salzhaff. Von der Unterkunft ist es auch nicht weit bis zum Osteestrand. Knappe 10 Minuten laufen die Schüler vom Feriendorf bis dahin. Ausflugsschiffe, die zum Teil bis zur Insel Poel fahren, starten im Hafen von Rerik. Dieser ist auch zu Fuß erreichbar vom Familienferiendorf Rerik. . Nach einem langen ereignisreichen Tag lockt die Hafenpromenade von Rerik. Hier kann man den Tag wunderbar mit einem leckeren Fisch oder mit einem Einkaufsbummel durch die Läden ausklingen lassen.

Lage

Das Familienferiendorf Rerik liegt auf halber Strecke zwischen den historischen Hansestädten Rostock und Wismar.

Beschreibung

Das Feriendorf bietet 75 Appartements und Ferienhäuser. Die Unterkünfte sind zwischen 30 und 100 m² groß. Die Ferienhäuser sind mit einem Balkon oder einer Sonnenterrasse ausgestattet. Alle Unterkünfte sind mit Dusche/WC, Telefon und Fernseher ausgestattet. Die Ferienwohnungen haben zusätzlich eine Küche.

Ausstattung

WLAN + Bibliothek + Spielplätze + Kinderoase/Kinderhaus + Aufenthaltsräume

Besonderheiten

Seit 2011 bietet das Familienferiendorf Rerik ein Sauna an. Das ist natürlich perfekt für kühle Tage.
Das Familienferiendorf ist autofrei.

Familienferiendorf Boltenhagen

Familienferiendorf Boltenhagen

Das Familienferiendorf Boltenhagen befindet sich auf einer ca. 4 ha großen, bewaldeten Anlage mit direktem Zugang zum Sandstrand. Nach dem Baden lädt die Strandpromenade zu einem entspannten Spaziergang ein. Der Ort Klütz mit seinem prächtigen Schloss Bothmer ist auch nicht weit entfernt vom Familienferiendorf Boltenhagen. Hier lockt die malerische Parkanlage als Abwechslung zu den langen Strandwanderungen. Das Schloss Bothmer ist auch sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen für die Schüler. Die Jugendlichen gelangen zur Sehenswürdigkeit in etwa 30 Minuten. Im April 2014 wurde ein neuer Kletterpark in Boltenhagen errichtet. Dieser befindet sich direkt gegenüber von der Unterkunft. Der Kletterpark bietet die perfekte Möglichkeit zum Austoben für die Schüler.

Lage

Das Familienferiendorf Boltenhagen befindet sich ~50km nördlich von Schwerin und ~80km westlich von Rostock.

Beschreibung

Das Familienferiendorf Boltenhagen bietet 48 Ferienwohnungen in modernen Schwedenhäusern zur Unterbringung seiner Gäste an. Die Schwedenhäuser bieten bis zu acht Kindern Platz auf 97 m². Im Erdgeschoss befinden sich ein Wohnraum, eine Wohnküche, ein Schlafraum für zwei Personen, Dusche und WC.
Im Obergeschoss sind ein Schlafraum für vier Personen (ein Doppelstockbett), ein Schlafraum für zwei Personen, Dusche und WC zu finden.

Eines der gemütlichen Schwedenhäuser im Familienferiendorf Boltenhagen.

Ausstattung

Lagerfeuerstelle + Basketballfeld + Beach-Volleyballfeld + Fußballplatz + Sportplatz + Internetzugang

Hotel am Meer

Hotel am Meer

Nur die Dünen trennen das Familien- und Jugendhotel vom Meer. Von einigen der Zimmer haben die Gäste sogar einen Blick auf das Meer. Von Mai bis September gibt es hier einen bewachten Strandabschnitt. Falls das Meer mal nicht so verlockend sein sollte wie sonst, dann hat das „Hotel am Meer“ noch viele Alternativen zu bieten. Hier toben sich die Jugendlichen beim Beachvollyball Spielen am Strand aus, spielen Minigolf oder unternehmen kurze Fahrradtouren. Zinnowitz ist nur knapp 30 Minuten mit dem Fahrrad entfernt vom „Hotel am Meer“.  Hier bietet es sich an, die Seebrücke zu besuchen. Bei Zinnowitz lockt außerdem die Schmetterlingsfarm mit ihren vielen bunten und außergwöhnlichen Schmetterlingen. Dort tauchen die Schüler in eine ganz andere Welt ein.

Lage

Das Hotel am Meer liegt auf der Insel Usedom und ist etwa 30km von Greifswald entfernt.

 

Beschreibung

Das Hotel stellt für seine Gäste schöne 5-Bettzimmer mit Dusche/WC und Appartements mit zwei Räumen, die bis maximal sieben Personen belegt werden können, bereit. Die Begleitpersonen werden in separaten Einzel- oder Doppelzimmern mit Dusche/WC und TV untergebracht.

Ausstattung

Tischtennisplatten + Basketball + Räumlichkeit für Disco + Grillplatz + Spielgeräte + DVD + TV + Fußballkicker + Tischtennisschläger + Volleyball + Fahrradverleih + Disco mit DJ + Minigolf

Besonderheiten

Das Hotel am Meer bietet auch behindertengerechte Zimmer mit Dusche/WC an.

Ferienpark Colorado

Ferienpark Colorado

Der Ferienpark Colorado, befindet sich am Rand des Ortes Ückeritz auf Usedom. Der Ferienpark liegt am Wald. Durch die Lage zwischen Ostsee und Achterwasser haben die Jugendlichen es weder zum Meer noch nach Ückeritz weit. Der  Strand ist gerade mal etwa acht Gehminuten entfernt vom Ferienpark. Da können die Schüler auch nach einem Tagesausflug in eine der nahegelegne Orte, wie Koserow oder Heringsdorf, am späten Nachmittag noch an die Ostsee zum Baden oder einfach nur zum Spazieren. Außerdem gibt es im Ferienpark Colorado, die Möglichkeit den Grillplatz zu nutzen. So kann die Schulklasse den Tag gemütlich ausklingen lassen mit einem leckeren gemeinsamen Essen. Durch diese Eigenschaften ist der Ferienpark perfekt für Klassenreisen.

Lage

Der Ferienpark Colorado befindet sich auf halber Strecke zwischen den Orten Zinnowitz und Heringsdorf auf der Insel Usedom.

Beschreibung

Die Unterbringung erfolgt in einfachen Doppelbungalows mit jeweils einem 4- und einem 8-Bettzimmer (Etagenbetten) sowie Waschbecken/WC. Den Schülerinnen und Schülern steht ein zentral gelegenes Sanitärgebäude mit Dusche und Waschräumen zur Verfügung. Die Unterbringung der Begleitpersonen erfolgt in Extrazimmern, die teilweise mit Dusche/WC ausgestattet sind.

Als Alternative zu den Bungalows gibt es noch das Haupthaus. In diesem befinden sich sieben Einbett- bis Dreibettzimmer mit Waschbecken und Warmwasser. Eine Etage teilt sich jeweils Duschen und Toiletten, die auf der gleichen Etage wie die Zimmer sind. Ob die Klasse in den Bungalows oder im Haupthaus untergebracht wird, wird vor Ort entschieden. Es kann jedoch schon vorher unverbindlich angefragt werden. Wobei beide Varianten natürlich ihre ganz eigenen Reize haben – entweder die Klasse ist gemeinsam im Haupthaus oder ein bisschen weiter verstreut in den Bungalows untergebracht.

Ausstattung

Volleyball + Basketball + Badminton + Tischtennis + Spielplatz + Sport- und Spielgeräteausleihe + Grillplatz

Feriencamp „Am Ostseestrand“

Feriencamp „Am Ostseestrand“

Die Ostseeinsel Usedom ist seit mehr als einem Jahrhundert ein Erholungsgebiet mit Tradition. Die Pommersche Bucht lädt zum Baden ein, frischer Fisch aus der Region stillt den Hunger, saubere Luft sorgt für Wohlbefinden und manchmal stimmt die unbezähmbare Gewalt des Meeres nachdenklich.
Das Feriencamp „Am Ostseestrand“ befindet sich auf dem Zeltplatz Ückeritz, etwa 4km hinter der Zeltplatzrezeption. Die Anlage ist nur 50 m vom Usedomer Strand entfernt und wird allen Erwartungen einer gelungenen Klassenfahrt an die Ostsee gerecht. Der Campingplatz befindet sich nur sechs Kilometer entfernt von Ückeritz. Wenn die Kinder sich auf dem Zeltplatz ein Fahrrad ausleihen, dann können sie in ca. 20 Minuten in Ückeritz sein.

Lage

Das Feriencamp „Am Ostseestrand“ liegt zwischen den Orten Zinnowitz und Heringsdorf auf der Insel Usedom.

Beschreibung

Die Schülerinnen und Schüler schlafen in Bungalows, welche aus drei separaten Zimmern bestehen. In der Regel sind die Zimmer mit einem Doppelbett ausgestattet. Manchmal gibt es auch zwei Einzelbetten oder ein spezielles Hochbett für drei Personen. Die Zimmer besitzen ein Waschbecken, Kühlschrank, Kaffeemaschine sowie Besteck und Geschirr zur individuellen Frühstücks- und Abendversorgung. Des weiteren sind die Zimmer beheizbar. Zu jedem Zimmer gehört auch eine Gartentischgarnitur. Einige der Bungalows bestehen entweder aus Wohnraum und Schlafraum mit Doppelstockbetten. Andere wiederum bestehen aus einem Wohnraum und zwei Schlafräumen mit Doppelstockbetten oder Doppelstockbett und Doppelbett. Die Bungalows bieten Platz für vier bis maximal acht Personen.
Das Mittagessen ist im Preis mit enthalten und wird im Speisesaal angeboten.

Ausstattung

Dart + Billard + Volleyball + Tischtennis + Basketball + Fahrradverleih

Campingplatz Pommernland*

Campingplatz Pommernland*

Der Campingplatz Pommernland ist bestens für Klassenfahrten an die Ostsee geeignet. Der Zeltplatz befindet sich auf einem 7,5ha großen Grundstück und ist auch landschaftlich sehr reizvoll. Der Campingplatz Pommernland liegt in mitten wunderschöner und beinah unberührter Natur in den sanften Hügeln des Küstenschutzwaldes. Bis zum feinen Sandstrand sind es lediglich 200m. Der Ort Zinnowitz ist schnell erreichbar zu Fuß. Dort können die Jugendlichen sich nach einem langen Tag voller spannender Ausflüge in der Bernsteintherme entspannen. Oder sie schlendern noch etwas an der Strandpromenade entlang, die nur den Fußgängern und Radfahrern vorbehalten ist.

Lage

Der Campingplatz Pommernland liegt am westlichen Ortsrand des Ostseebades Zinnowitz auf der Insel Usedom.

Beschreibung

Die Schülerinnen und Schüler schlafen in sogenannten Schlaf-Fässern. Dahinter verbergen sich Holzfässer, die einen Schlafraum, einen ausklappbarern Tisch, zwei Sitzbänke und ein Regal bieten und so eine neue Alternative zum Zelt darstellen. Bettwäsche und Schlafsack müssen selbst mitgebracht werden. Für die Klasse gibt es drei moderne Waschhäuser. Es stehen acht neue Campingfässer zur Verfügung. Dadurch ist es auch möglich, dass zwei Klassen gleichzeitig übernachten. Was super ist, wenn die Klassenfahrt gemeinsam mit der Parallelklasse stattfinden soll.

Ausstattung

2 Kleinkinderwaschhäuser + Waschmaschinenräume + Behindertensanitärraum + 2 Abenteuerspielplätze + Animation + Puppentheater + Bibliothek + Tischtennis + Skaterbahn + Restaurant „Tischlein deck dich“