Gute Gründe für eine Klassenfahrt nach Usedom

Die Insel Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands nach Rügen. Trotzdem ist die Insel gut überschaubar. Die Entfernungen sind nicht sehr groß. So verliert die Klasse nicht zu viel Zeit durch lange Fahrten bei ihren Tagesausflügen. Selbst wenn der Ausflug einmal vom südlichen Ende der Insel in den nördlichen Teil gehen soll, dann sind die Schüler nur etwa eine Stunde unterwegs. Die Insel bietet einen guten Mix aus Natur und Kultur. Auf der Insel Usedom gibt es die längste Strandpromenade in Europa. Hier können Besucher auf einer Strecke von 12km an der Ostsee spazieren gehen oder Fahrrad fahren. In vielen Unterkünften besteht die Möglichkeit Fahrräder auszuleihen. Auf der Insel Usedom gibt es zahlreiche Freizeiteinrichtungen. Ein Besuch auf der Schmetterlingsfarm in Trassenheide ist immer ein besonderes Erlebnis für die Klasse und die mitreisenden Betreuer. Auch ein Tag auf einem der vielen Bauerhöfe löst bei den Schülern Begeisterung aus. Ein weiterer Grund für eine Reise nach Usedom ist der feine Sandstrand. Mit einer Länge von 42km gibt es reichlich Möglichkeiten zum Baden. Einige Abschnitte des Strandes sind bewacht.