Peenemünde

Für den einen oder anderen Schüler klingt der Name Peenemünde bekannt aus dem Geschichtsunterricht. Der Ort ist bekannt geworden durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde, die dort ab 1936 stationiert war. Heute lernen Schüler im Historisch-Technische Museum Peenemünde über die Geschichte des Ortes und die Ereignisse der damaligen Zeit. Eine weiter Attraktion für Besucher ist das Phänomenta. Die interaktive Ausstellung regt Schulklassen zum Mitmachen und selber Ausprobieren an. Alltagsphänomene der Physik werden den Schülern auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Peenemünde ist gut erreichbar per Schiff. Es verkehrt eine Personenfähre zwischen der Insel und dem Festland. Im Sommer verbindet die MS Adler Mönchgut die Insel Rügen und die Insel Usedom. Ein Tagesausflug von Peenemünde nach Rügen ist für Besucher möglich.