Heimatmuseum Graal-Müritz

Das Heimatmuseum Graal-Müritz präsentiert Besuchern die Geschichte des Ortes. Diese beginnt im Jahr 1328 und wird hier nahezu lückenlos dargestellt. Die in der Ausstellung behandelten Themen sind sehr vielfältig. Von der Entwicklung des Kurbetriebes bis zu den Sturmfluten der Vergangenheit ist alles dabei. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Künstleroase Graal-Müritz. Viele Schriftsteller und Künstler wurden durch die Ruhe und Ostseenähe des Ortes angezogen. Franz Kafka und Erich Kästner sind nur einige der berühmten Künstler, die hier Urlaub machten.

Zeiten

– 2. Januar bis 31. März:
Mittwoch, Freitag und Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr
– 01. April bis 31. Dezember:
Dienstag und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
Jeden 2. Sonntag im Monat: 15:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Heimatmuseum Graal-Müritz ist etwa 27km von Rostock entfernt.

Kunstmuseum Ahrenshoop

Im Museum Ahrenshoop befinden sich mehr als 800 Gemälde, Skulpturen und Grafikkonvolute. Diese sind von Künstlern aus Ahrenshoop oder der nahen Küstenregion. Auch Künstler, die als Sommergäste in der Region gewirkt haben, sind hier ausgestellt. Der Sammlungsbestand wird kontinuierlich erweitert durch Zustiftungen und Ankäufe.

Zeiten

April – Oktober: täglich von 11 bis 18 Uhr
November – März: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (Montag geschlossen)

Lage

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist circa 44km von Rostock entfernt.

Darß Museum

Das Darß Museum stellt die landschaftlichen Besonderheiten und Geschichte der Region vor. Besucher lernen mehr über die Fischereigeschichte und die Segelschiffahrt bei einem Rundgang durch das Museum. Dieses befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus, umgeben von mehrhundertjährigen Eichen.

In den Sommermonaten nehmen Kinder an der Museumswerkstatt teil. Die Führung behandelt ein Thema. Im Anschluss haben die Kursteilnehmer Zeit zur kreativen Gestaltung.

Zeiten

November – März: Freitag bis Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr
April: Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mai – Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Darß Museum ist etwa 50km von Stralsund entfernt.

Museumshof Zingst

Auf dem Museumshof Zingst erfahren Besucher mehr über Geschichten und Traditionen der Region. In der Pommernstube basteln die Schüler. Es gibt viele Leckereien in der Museumsbäckerei. In den Sommermonaten findet hier der »Bio- und Erlebnismarkt« statt.

Zeiten

November – März: Donnerstags bis Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr
April – Oktober: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Lage

Der Museumshof Zingst ist etwa 45km von Stralsund entfernt.

Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Freilichtmuseum Klockenhagen bietet viele Mitmachangebote an. Die Schüler lernen nicht nur im Museum wie das Leben früher war, sondern erleben es hautnah. Gemeinsam mit dem Bäckermeister bäckt die Schulklasse selber Brote im Holzofen. Im Kräutergarten erweitern die Kinder ihr Wissen über Kräuter bei Kräuterführungen.

Zeiten

Das Freilichtmuseum Klockenhagen hat täglich vom 1. April bis 31. Oktober 2017 geöffnet.
1. April 2017 bis 14. Juni 2017: 10.00 – 17.00 Uhr
15. Juni 2017 bis 18. September 2017: 10.00 – 18.00 Uhr
19. September 2017 bis 31. Oktober 2017: 10.00 – 17.00 Uhr
Mit angemeldeten Gruppen, Schulklassen usw. vereinbart das Museum gerne Sonderöffnungszeiten.

Lage

Das Freilichtmuseum Klockenhagen liegt 30km von Rostock entfernt.

Experimentarium Zingst

Im Experimentarium Zingst lautet das Motto „spielen, entdecken, lernen“. In den Experimentierräumen dürfen die Schüler selber Dinge ausprobieren. Im Außenbereich toben die Kinder sich auf dem Spielplatz aus. Dieser hat seinen eigenen Leuchtturm und Schiffsmodelle zum selber steuern.

Das Experimentarium Zingst bietet viele spannende Workshops an. Beim Workshop „Fleißige Handwerker“ konstruieren und bauen die Schüler. Dabei entstehen Solarkatamarane oder -generatoren. Im Workschop „Strandfund Collagen“ erstellen die Kinder Collagen mit Fundstücken vom Strand.

Zeiten

Januar – März: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr
April – Juni: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Juli – August: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
September – Dezember: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Lage

Das Experimentarium Zingst ist 50km von Stralsund entfernt.

Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld”

Im Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld” erfährt die Schulklasse mehr über die Geschichte der Harzgewinnung. Eine Ausstellung zur Forstgeschichte erhält durch die Lebensläufe der Oberförster eine persöhnliche Note. Ferdinand von Raesfeld, der Namensgeber des Museums, wird hier hervorgehoben.

Die präparierten Füchse und Waschbären begeistern immer wieder Schüler. Ein besonderes Highlight ist ein weißer Maulwurf. Das Präparat wird nur durch ein Ganzkörperpräparat zweier im Brunftkampf verkämpfter Hirsche übertroffen.

Führungen durch das Museum sind im Eintrittspreis mit enthalten.

Zeiten

Mai bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Einlassschluss ist jeweils um 15.30 Uhr. Nach telefonischer Absprache sind Führungen auch zu anderen Zeiten möglich.

Lage

Das Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld” befindet sich etwa 55km von Rostock entfernt.

Deutsche Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten

Im Deutschen Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten lernen die Schüler mehr über das Gold des Nordens. In der Dauerausstellung befinden sich 1600 Ausstellungsstücke. Darunter befinden sich kostbare Bersteinkunstwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Bernsteinarbeiten der Gegenwart sind auch, in der Dauerausstellung zu finden.

Zeiten

April bis Oktober: täglich 9.30 – 18.00 Uhr
November bis März: Dienstag – Sonntag 9.30 – 17.00 Uhr
Die letzten Karten werden 30 Minuten vor Schließung verkauft.

Lage

Das Deutsche Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten liegt zwischen Rostock (30km) und Stralsund (48km).

Gerhart-Hauptmann-Haus

Auf der Insel Hiddensee befindet sich das Sommerhaus des deutschen Schriftstellers und Dramatikers Gerhart Hauptmann. Das Haus ist im Originalzustand erhalten. So bekommen die Schüler ein Bild von der Alltags- und Arbeitswelt des Dichters. In der Dauerausstellung erfahren die Schüler mehr zum Leben und Werk von Gerhart Hauptmann.

Im Gerhart-Hauptmann-Haus finden regelmäßig Lesungen und Kammerkonzerte statt.

Zeiten

Das Museum hat von Mai bis Oktober geöffnet:
Montag bis Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag: 13.00 – 17.00 Uhr

Lage

Das Gerhart-Hauptmann-Haus befindet sich im Ort Kloster auf der Insel Hiddensee. Die Insel kann mit dem Schiff von Rügen aus erreicht werden.

Heimatmuseum Hiddensee

Im Heimatmuseum Hiddensee lernen die Schüler über die Geschichte der Insel. Das Museum befindet sich in einem der ältesten Häuser des Ortes Kloster. Seit einigen Jahren erfahren Besucher mehr über das Leben auf der Insel in der neuen Dauerausstellung.

Zeiten

Jan bis März: Donnerstag – Samstag von 11 bis 15 Uhr
April bis Oktober: täglich von 10 bis 16 Uhr
November bis Dezember: Donnerstag – Samstag von 11 bis 15 Uhr

Lage

Das Heimatmuseum befindet sich im Ort Kloster auf der Insel Hiddensee. Die Insel kann mit dem Schiff von Rügen aus erreicht werden.

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Die Mecklenburgische Bäderbahn Molli verbindet die Orte Bad Doberan, Heligendamm und Ostseebad Kühlungsborn. Die Strecke ist ca. 15km lang und die Fahrzeit beträgt etwa 40 Minuten. Im Salonwagen stillen hungrige Gäste ihren Hunger.

Es werden regelmäßig Sonderzüge und Veranstaltungen angeboten. Am Endbahnof Kühlungsborn lernt die Schulklasse mehr über die Eisenbahngeschichte im Molli Museum.

Zeiten

Die Mecklenburgische Bäderbahn Molli verkehrt das ganze Jahr über. Während der Hochsaison im Sommer fahren zwei Züge im Stundentakt. Die Wege der beiden Züge kreuzen sich kurz vor der vollen Stunde in Heiligendamm. Im Winter verkehrt ein Zug im Zwei-Stunden-Takt.

Lage

Der Bahnhof der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli befindet sich etwa 15km von Rostock entfernt.

Dokumentationszentrum Prora

Unter den größenwahnsinnigen Bauprojekten des „Dritten Reichs“ ragt das KdF-Seebad Prora heraus – weil es tatsächlich errichtet wurde. Die unter dem Namen „der Koloss von Rügen“ bekannt gewordene Anlage, ist nun Heimat des Dokumentationszentrums Prora. Das Seebad steht heute unter Denkmalschutz. Bevor das Gelände 1991 zugänglich wurde für die Öffentlichkeit , war es zu Zeiten der DDR militärisches Sperrgebiet.

Seit 2004 möchte das Dokumentationszentrum Prora mit seiner Ausstellung MACHTUrlaub zur historischen Aufklärung und zu politischer Bildung beitragen. Sie dokumentiert die Arbeits- und Lebenswelt im „Dritten Reich“, Bau- und Nutzungsgeschichte der Anlage, die Hintergründe zum Bau, die Vereinnahmung durch die nationalsozialistische Propaganda und vieles mehr. Das Dokumentationszentrum ist ein geschichtsträchtiger und aufklärender Ort, welcher auf keiner Klassenfahrt nach Rügen fehlen sollte.

Zeiten

7. – 31. Januar, November: täglich von 10:00 – 16:00 Uhr
Februar: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr
März, April, September, Oktober: täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
Mai, Juni, Juli, August: täglich von 9:30 – 19:00 Uhr
1. – 25. Dezember geschlossen, 26. Dezember bis 6. Januar 10:00 bis 18:00 Uhr

Der Einlass endet jeweils eine Stunde vor Schließung.

Lage

Das Dokumentationszentrum Prora liegt 18km von Sellin entfernt.

Eisenbahn & Technik Museum Rügen

Im Eisenbahn & Technik Museum Rügen erstreckt sich die Ausstellung über eine Fläche von über 10 000 qm und ist ganzflächig überdacht. Die Technik und Charme welche sich hier wieder findet ist sehr beindruckend. Pompöse Lokomotiven, alte Lastkraft- und Feuerwehrwagen und glanzvolle PKW-Oldtimer, welche größtenteils sogar noch fahrbereit sind begeistern die Besucher.

Der erste Teil der Ausstellung befasst sich mit der Eisenbahngeschichte. Hier werden nicht nur winzige zwei Tonnen schwere und 8 PS starke Feldbahnloks gezeigt, sondern auch Diesellokomotiven und riesige Dampflokomotiven. Außergewöhnliche Ausstellungsstücke wie eine Dampfschneeschleuder oder eine Werklok der Rügener Kreidewerke fehlen nicht. Höhepunkte der Ausstellung sind jedoch sicherlich die tonnenschweren riesigen Dampfloks.

Die Nutzfahrausstellung zeigt Feuerwehrfahrzeuge, Lastkraftwagen und Traktoren. Auch unter ihnen befinden sich echte Prunkstücke, wie der Feuerwehrwagen „Dennis Pumper“ aus Sheffield oder das Löschgruppenfahrzeug „LF8“. Die „LF8“ wurde gleich nach dem Krieg entwickelt und nur in einer sehr geringen Stückzahl gefertigt. Die PKW-Ausstellung protzt mit europäischen Oldtimern wie Volvo, BMW, IFA, Mercedes, einigen amerikanischen Wagen und einem heißbegehrten Trabi!

Zeiten

Von April bis Oktober hat das Eisenbahn & Technik Museum täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Lage

Das Eisenbahn & Technik Museum ist 19km von Sellin entfernt.

Naturerbe Zentrum Rügen

Das Naturerbe Zentrum Rügen wurde 2013 eröffnet. Teil des Zentrums ist ein Baumwipfelpfad von 1.250 Metern Gesamtlänge. Dieser schlängelt sich vom Zentrum durch naturnahe Buchenwälder. An seinem Höhepunkt im Aussichtsturm, dem sogenanntem „Adlerhorst“, erreicht er eine Höhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel. Den Besuchern eröffnet sich eine spektakuläre und völlig neue Perspektive auf große Teile der Insel mit deren Boddenlandschaften und die Ostsee.

An den verschiedenen Erlebnisstationen entlang des Pfades können Mut und Geschicklichkeit erprobt werden. Didaktische Stationen und Führungen ermöglichen es dem Besucher tiefere Einblicke in Themenkomplexe wie Biodiversität und Walddynamik zu gewinnen. Zurück auf dem Boden werden diese und weitere Themen auf insgesamt 800 m² Ausstellungsraum aufgegriffen und kurzweilig dargestellt.

Das Angebot des NaturLabors ist speziell auf die Bedürfnisse von Schul- und Jugendgruppen abgestimmt. Mit Experimenten, Exkursionen aber auch durch gestalterische Tätigkeiten erfahren und begreifen die Schüler hier die Natur(-wissenschaft). Dabei garantiert ein speziell auf die Besuchergruppe abgestimmtes Programm eine gute Lehrplananbindung und die richtige Mischung aus Erleben und Erlernen.

Zeiten

Januar bis März: täglich* von 9:30 bis 16:30
April: täglich von 9:30 bis 17:30
Mai – September: täglich von 9:30 bis 19:30
Oktober: täglich von 9:30 bis 17:30 Uhr
November & Dezember: täglich* von 9:30 bis 16:00 Uhr
*13. – 26. November 2017 und 24. Dezember 2017 geschlossen
*08. – 14. Januar 2018 geschlossen
*19. November – 02. Dezember 2018 und 24. Dezember 2018 geschlossen

Lage

Das Naturerbe Zentrum Rügen ist 20km von Sellin entfernt.

Meeresmuseum Stralsund

Im Meeresmuseum Stralsund werden hauptsächlich meereskundliche und maritime Ausstellungen gezeigt. Das Museum bietet für Schulklassen Museumspädagogik Programme an. Die Programme sind auf die jeweilige Klassenstufe abgestimmt. Eine vorab Buchung ist erwünscht. Die Schüler lernen hier viel zu den Themen Umwelt- und Meeresschutz, zur Fischerei und Forschung der Meere und Ozeane. Im Meeresmuseum leben über 600 Meerestiere, die in etwa 50 Aquarien untergebracht sind. In diesem Bereich des Museums erfahren die Schulklassen mehr zur Pflanzen- und Tierwelt des Ostseeraumes. In den Aquarien leben auch Tiere, die nicht in der Ostsee heimisch sind. Die Schüler bewundern Südseefische und Meeresschildkröten.

Zeiten

Von April – Oktober: Montag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
Von November – März: Dienstag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
Am 24. Dezember 2017 geschlossen
Am 25. Dezember 2017 (zusätzliche Montagsöffnung) 10:00 – 17:00 Uhr
Am 31. Dezember 2017 10:00 – 15:00 Uhr
Am 01. Januar 2018 (zusätzliche Montagsöffnung) 10:00 – 17:00 Uhr

Lage

Stralsund befindet sich etwa 80km entfernt von Zinnowitz. Die Stadt liegt vor der Insel Rügen.