Tagesfahrt nach Usedom

Für Schulen, die nicht weiter als 250km entfernt sind, ist ein Tagesausflug zur Insel Usedom auch eine Option. Je nach dem von wo die Klasse kommt fährt sie bei Wolgast oder Anklam auf die Insel. So entscheidet sich dann was die Klasse als erstes besucht. Kommt die Klasse im Süden der Insel an, dann werden die Schüler die drei Kaiserbäder als erstes besuchen. Bei einer Ankunft im Norden der Insel wird die Klasse als erstes Zinnowitz besuchen.

Welche Programmpunkte die Klasse für ihren Tagesausflug nach Usedom wählt kann sie selbst aussuchen. In Zinnowitz erkunden die Schüler die Ostsee mit der Tauchgondel. Die Schmetterlingsfarm in Trassenheide ist eine gute Option bei schlechtem Wetter. Bei Sonnenschein sollte genug Zeit für den Strand eingeplant werden.

Lage

Die Insel Usedom liegt 95km von Neubrandenburg entfernt. Von Rostock sind es etwa 170km.

Tauchgondel Zinnowitz

Wenn man die Seebrücke in Zinnowitz entlangschlendert, dann sieht man schon von weitem eine etwas eigen aussehende Glocke. Es ist die Tauchgondel Zinnowitz. In anderen Orten an der Ostsee gibt es weitere Tauchgondeln. Mit der Tauchgondel haben Besucher die Möglichkeit, vier Meter unter die Wasseroberfläche zu tauchen. Unten angekommen können die Schüler das Treiben auf dem Grund der Ostsee hautnah erleben. Durch die Erläuterungen der Besatzung lernen sie neues über die Tier- und Pflanzenwelt.

Zeiten

Die Tauchgondel hat von April bis Oktober täglich geöffnet. Von November bis März hat die Tauchgondel außerhalb der Ferien am Montag und am Dienstag geschlossen. Auch am 24. und 25. Dezember finden keine Tauchfahrten statt. Die Öffnungszeiten variieren je nach Saison. Gruppen sind vorher anzumelden. Die Gruppengröße ist auf 24 Teilnehmer beschränkt.

Lage

Von Heringsdorf bis zur Tauchgondel Zinnowitz sind es etwa 24km. Von Peenemünde nach es 16km bis dahin.

Zinnowitz

Beim Verlassen des Festlandes über die Peenemündebrücke Wolgast, führt die Straße die Besucher der Insel Usedom geradewegs nach Zinnowitz. Mit seiner beeindruckenden Bäderarchitektur gehört Zinnowitz zu den schönsten Seebädern auf Usedom. Das Ortsbild wird durch die Seebrücke geprägt. Seit 2006 können Besucher hier der Ostsee ein Stückchen näher kommen durch die Tauchgondel. Am Strand erstrecken sich wunderschöne Küstendünen in beide Richtungen. Die Strandpromenade lädt zum Spazieren gehen ein. Hier sind nur Radfahrer und Fußgänger erlaubt. Bei ungemütlichen Wetter verziehen sich die Gäste des Ortes in die Bernsteintherme. Dort erholen sich Besucher vom Alltagsstress in der Saunalandschaft oder dem Meerwasserbad. Das besondere Highlight dabei ist der umwerfende Blick auf die Ostsee.

Campingplatz Pommernland

Der Campingplatz Pommernland ist bestens für Klassenfahrten an die Ostsee geeignet. Der Zeltplatz befindet sich auf einem 7,5ha großen Grundstück und ist auch landschaftlich sehr reizvoll. Der Campingplatz Pommernland liegt in mitten wunderschöner und beinah unberührter Natur in den sanften Hügeln des Küstenschutzwaldes. Bis zum feinen Sandstrand sind es lediglich 200m. Der Ort Zinnowitz ist schnell erreichbar zu Fuß. Dort können die Jugendlichen sich nach einem langen Tag voller spannender Ausflüge in der Bernsteintherme entspannen. Oder sie schlendern noch etwas an der Strandpromenade entlang, die nur den Fußgängern und Radfahrern vorbehalten ist.

Lage

Der Campingplatz Pommernland liegt am westlichen Ortsrand des Ostseebades Zinnowitz auf der Insel Usedom.

Beschreibung

Die Schülerinnen und Schüler schlafen in sogenannten Schlaf-Fässern. Dahinter verbergen sich Holzfässer, die einen Schlafraum, einen ausklappbarern Tisch, zwei Sitzbänke und ein Regal bieten und so eine neue Alternative zum Zelt darstellen. Bettwäsche und Schlafsack müssen selbst mitgebracht werden. Für die Klasse gibt es drei moderne Waschhäuser. Es stehen acht neue Campingfässer zur Verfügung. Dadurch ist es auch möglich, dass zwei Klassen gleichzeitig übernachten. Was super ist, wenn die Klassenfahrt gemeinsam mit der Parallelklasse stattfinden soll.

Ausstattung

2 Kleinkinderwaschhäuser + Waschmaschinenräume + Behindertensanitärraum + 2 Abenteuerspielplätze + Animation + Puppentheater + Bibliothek + Tischtennis + Skaterbahn + Restaurant „Tischlein deck dich“