Gruppencharterschiff „de Albertha“

Die Hansestadt Wismar, ca. 61 km südwestlich von Rostock, ist die sechstgrößte Stadt Mecklenburg Vorpommerns und besitzt ca. 42.000 Einwohner. Unter der Bezeichnung „Historische Altstädte Stralsund und Wismar“ wurde die Altstadt Wismars in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Mit naturbelassenen Landschaften, feinen Sandstränden sowie einem mildem Seeklima lockt der Ort jährlich zahlreiche Besucher an. Die Klassenfahrt auf dem Gruppencharterschiff „de Albertha“ startet genau hier, in der Wismarer Bucht.

Beschreibung

Das Segelschiff „De Albertha“ ist eines der ältesten Segler in der Ostsee und wurde weitestgehend im Originalzustand erhalten. Es besitzt ein Längenmaß von knapp 27 Metern, eine Breite von knapp 6 Metern sowie einer Segelfläche von bis zu 350 m². Trotz seiner rustikalen Optik verfügt es über eine topmoderne Innenausstattung im Küchenbereich sowie komfortable Schlafkajüten. Insgesamt sind 7 Kajüten mit bis zu 24 Schlafplätzen, in Form von Einzel- oder Doppelstockbetten, vorhanden. Darin enthalten sind Waschbecken mit Spiegeln und Heizungen. Separat von den Kajüten existieren 2 Toiletten und 2 Duschen, die Regulierung der Duschtemperatur ist ebenfalls möglich. Des Weiteren steht den Schülern ein großer Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Ausstattung

Kaminofen + Edelstahlgasherd + Kühlschrank

Besonderheiten

Ob Grundschulklasse oder Oberstufenschüler – die „De Albertha“ eignet sich für jedermann. Das große Schiff selbst zum segeln zu bringen macht den Reiz aus und fördert das Gemeinschaftsgefühl der Klasse.