Jugendherberge Barth*

Die Jugendherberge Barth liegt direkt am Barther Bodden ein wenig außerhalb des Dorfzentrums auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Die Halbinsel ist bekannt für ihren naturbelassenen Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, welcher die ursprüngliche Küstenschönheit der Ostsee mit all ihren Facetten zeigt.

Das Gelände der Jugendherberge Barth ist 8ha groß und bietet viel Platz zum Spielen für die Kinder. Der Badestrand befindet sich direkt vor dem Haus. Nach dem Baden entspannen die Schüler sich auf der Liegewiese. Die Unterkunft ist nicht weit entfernt vom Nationalpark. Dort gehen Schulklassen wandern und nehmen an Projekttagen teil. Nach einem erlebnisreichen und aufregenden Tag ist der Hunger bei den Kindern groß. Da ist das vor Ort zubereitete Essen in der Jugendherberge genaus das Richtige.

Lage

Von der Jugendherberge Barth sind es 30km bis nach Stralsund.

Beschreibung

Die SchülerInnen werden auf ihrer Klassenreise in einem der Mehrbettzimmer im Hauptgebäude untergebracht. Vom Zimmern mit zwei bis acht Betten ist alles dabei. Die Sanitäreinrichtungen befinden sich auf dem Gang. Für die Lehrpersonen gibt es in den Haupthäusern ein Leiterbad.
Alternativ zum Haupthaus besteht die Möglichkeit in einem der sechs Bungalows zu schlafen. Die Bungalows bestehen aus je zwei 5-Bettzimmern und einem Einzelzimmer und eignen sich daher besonders für eine Besetzung mit 10 SchülerInnen und einer Lehrperson.
Für Rollstuhlfahrer bietet die Herberge vier Zimmer mit ingesamt 20 Betten an.

Ausstattung

Reiterhof mit ca. 40 Pferden + Turnierreithalle + Streichelzoo + Volleyballplatz + Bolzplatz + Tischtennisplatten + Grill- und Lagerfeuerplatz + Badestelle mit Liegewiese + Bootsanleger + Ruderbootverleih + Surfschule + Koffertransport + Busparkplätze + 1 Aufenthaltshaus pro Haus