Ostseebad Heringsdorf

Das Ostseebad Heringsdorf besteht aus den Gemeinden Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Gemeinsam mit dem polnischen Swinemünde bilden sie im Osten Usedoms den Schwerpunkt des Tourismus. Sie werden alle durch die Europapromenade verbunden. Hier lässt es sich hervorragend entlang schlendern. Die Ostsee auf der einen Seite und die beschaulichen Orte auf der anderen. Die Orte sind stark geprägt durch die Bäderarchitektur. In den Ortsteilen, die sich etwas weiter abseits der Ostseeküste befinden, entdecken Besucher eine andere Bauart – Reetdachhäuser. Hier mischen sich neue und alte traditionelle Reetdachhäuser. Die Seebrücke in Heringsdorf ist mit 508m die längste Deutschlands. Am Ende der Seebrücke befindet sich ein Restaurant. Dort befindet sich ein Anleger für Ausflugsschiffe. Diese verbinden Heringsdorf mit den anderen Seebädern. In Bansin und Ahlbeck gibt es weitere schöne Seebrücken.