Rügenrundfahrt im eigenen Bus

Wenn die Klasse möglichst viel von der Insel sehen möchte, dann ist eine Rügenrundfahrt mit dem eigenen Bus eine gute Idee. Die Entfernungen auf Rügen sind relativ überschaubar. Beliebte Programmpunkte sind das Kap Arkona, Prora, Sellin oder Sassnitz. Die Strecke kann die Klasse sich individuell zusammenstellen.

Tagesausflug von Sassnitz

Eine mögliche Variante wäre es von Sassnitz nach Sellin zu fahren. Für diese Strecke benötigt die Klasse etwa 40 Minuten. Von Sassnitz ist es dann nur eine 3/4 Stunde bis zum Kap Arkona. Der Ort Prora lässt sich ohne weitere Probleme auf dem Weg von Sellin nach Sassnitz besuchen. Während der Rügenrundfahrt bewundern die Schüler die wechselnde Landschaft der Insel.

Tagesausflug von Binz/Sellin

Die Klasse fährt etwa eine Stunde mit dem Bus bis zum Kap Arkona. Dort besichtigen sie den Leuchtturm und genießen den Blick auf die Ostsee. Vom Kap Arkona sind es etwa 20 Minuten bis nach Dranske. Hier besuchen die Schüler das Marinehistorische- und Heimatmuseum Dranske/Bug. Den restlichen Tag verbringt die Schulklasse am Strand von Dranske.

Tagesausflug von Dranske

Für einen etwas längeren Tagesausflug fährt die Klasse ca.1,5h bis nach Stralsund. Dort erkundet sie die Altstadt zu Fuß und besucht das Ozeaneum.

Tagesausflug von Stralsund

Etwa eine Stunde braucht die Schulklasse von Stralsund bis nach Sellin. In Sellin schlendern die Schüler auf der Seebrücke entlang und genießen den Blick. Im Bernstein Museum erfahren die Schüler mehr dem gelben Schmuckstein.

Binz

Das größte Seebad auf der Insel Rügen ist Binz. Die prächtige Bäder Architektur von Binz ist nur eine der vielen Gründe wieso der Ort so beliebt bei Besuchern ist. Binz bietet seinen Gästern viele unterschiedlich Veranstaltungen über das Jahr hinweg. Vom Weinfest bis zum Sandskulpturen-Festival bietet der Ort für jeden etwas.

Vom Jagdschloss Granitz aus haben Schüler einen herrlichen Rundblick auf die Insel. Da lohnt es sich die 154 Stufen der Wendeltreppe zu erklimmen. In Binz finden Schulklassen feine Sandstrände zum Baden und Sonnen wieder. Die umgebende Natur enttäuscht nicht.

Jugendherberge Binz

Die Jugendherberge Binz steht im historischen, denkmalgeschützten Teil des Ortes unmittelbar an der Strandpromenade. In nur wenigen Minuten sind die Schüler am feinsandigen und wunderschönen langen Sandstrand. Dort leihen sie sich Strandkörbe zum Entspannen aus oder spielen Beachvollyball. Bei einem Spaziergang zur nahe gelegenen Binzer Seebrücke sehen die Jugendlichen eine ganze Reihe von Schiffen. Diese Schiffe bringen Schulklassen zu den malerischen Kreidefelsen, zum Kap Arkona oder um die ganze Insel Rügen. Wenn die Schüler etwas weiter laufen wollen, dann bietet sich das Jagdschloss Granitz als Ausflugsziel an. Zu Fuß sind es knapp 40 Minuten.

Lage

Die Jugendherberge Binz befindet sich 50km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die Schüler schlafen in Zimmern mit vier bis acht Betten. Die Waschgelegenheiten und Sanitärbereiche befinden sich auf den Etagen. Die Begleitpersonen erhalten Leiterzimmer für drei bis vier Personen, die mit Dusche und WC ausgestattet sind.

Ausstattung

Kicker + Billard + Freiluftschach + Tischtennis + Strandkorbverleih + Bistro + Grillplatz/Versammlungsplatz + Beachvollballfeld am Strand + Internetterminal + Spielverleih