Ahrenshoop – wenn es den Ort nicht gäbe, müßte man ihn erfinden

Im Jahr 1889 wird der Ort von dem Maler Müller-Kempff „entdeckt“. Das kleine Dorf ist vollkommen unberührt. Es hat noch keine Schulklasse oder einen Kunstkurs gesehen. Vor 125 Jahren gab es nicht einmal eine Straße. Erst in der Mitte der 1950er Jahre ensteht eine feste Straße. Bis dahin war die Welt hinter Ahrenshoop zu Ende. Keine Touristen, keine Klassenfahrten – nur unberührte Natur.

Deshalb errichteten viele Maler in dieser Zeit ihre Ateliers. So wurde die Ahrendshooper Kunstkolonie gegründet. Vor allem für Kunstkurse ist aus diesem Grund der Besuch attraktiv. Erst im Jahr 1906 wird Ahrenshoop zum Seebad. Damit wurde der Tourismus angekurbelt. Aber die Künstler waren zuerst da. Heute nutzen die Einheimischen die Mischung aus Kunst und Badetourismus geschickt.

Die Schülerinnen und Schüler finden hier viele Kunsthäuser, Ateliers und Galerien. Das im Jahr 2013 neu gebaute Kunstmuseum in Ahrenshoop lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Von April bis Oktober finden hier Jazzfest, Filmfestival, Literaturtage und viele andere Kulturveranstaltungen statt.

Heimatmuseum Graal-Müritz

Das Heimatmuseum Graal-Müritz präsentiert Besuchern die Geschichte des Ortes. Diese beginnt im Jahr 1328 und wird hier nahezu lückenlos dargestellt. Die in der Ausstellung behandelten Themen sind sehr vielfältig. Von der Entwicklung des Kurbetriebes bis zu den Sturmfluten der Vergangenheit ist alles dabei. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Künstleroase Graal-Müritz. Viele Schriftsteller und Künstler wurden durch die Ruhe und Ostseenähe des Ortes angezogen. Franz Kafka und Erich Kästner sind nur einige der berühmten Künstler, die hier Urlaub machten.

Zeiten

– 2. Januar bis 31. März:
Mittwoch, Freitag und Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr
– 01. April bis 31. Dezember:
Dienstag und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
Jeden 2. Sonntag im Monat: 15:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Heimatmuseum Graal-Müritz ist etwa 27km von Rostock entfernt.

Kunstmuseum Ahrenshoop

Im Museum Ahrenshoop befinden sich mehr als 800 Gemälde, Skulpturen und Grafikkonvolute. Diese sind von Künstlern aus Ahrenshoop oder der nahen Küstenregion. Auch Künstler, die als Sommergäste in der Region gewirkt haben, sind hier ausgestellt. Der Sammlungsbestand wird kontinuierlich erweitert durch Zustiftungen und Ankäufe.

Zeiten

April – Oktober: täglich von 11 bis 18 Uhr
November – März: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (Montag geschlossen)

Lage

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist circa 44km von Rostock entfernt.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist mit einer Fläche von 786 km² der größte Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern. Der Nationalpark bietet Besuchern ein umfangreiches Radwege- und Wandernetz. Durch die Tafeln und Schaukästen entlang des Weges lernt die Schulklasse mehr über den Nationalpark. Mitarbeiter der Nationalparkwacht bieten geführte Wanderungen an. Sie veranstalten auch Projekte für Schulklassen.

Zeiten

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hat das ganze Jahr über offen und ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel bei Besuchern.

Lage

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist etwa 45km von Rostock entfernt.

Darß Museum

Das Darß Museum stellt die landschaftlichen Besonderheiten und Geschichte der Region vor. Besucher lernen mehr über die Fischereigeschichte und die Segelschiffahrt bei einem Rundgang durch das Museum. Dieses befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus, umgeben von mehrhundertjährigen Eichen.

In den Sommermonaten nehmen Kinder an der Museumswerkstatt teil. Die Führung behandelt ein Thema. Im Anschluss haben die Kursteilnehmer Zeit zur kreativen Gestaltung.

Zeiten

November – März: Freitag bis Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr
April: Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mai – Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Darß Museum ist etwa 50km von Stralsund entfernt.

Kletterwald Darß

Im Kletterwald Darß warten acht spannende Parcours auf die Schulklasse. Die Schüler lösen herausfordernde Kletteraufgaben. Diese werden in einer Höhe von 1,5m bis 9m gelöst. Dabei wählen die Kinder selber welchen Parcour sie absolvieren möchten.

Zeiten

Der Kletterwald Darß hat täglich geöffnet.
8. April – 25. Juni: von 11 bis 17 Uhr
26. Juni – 31. August: von 9 bis 19 Uhr
1. September – 4. November: von 11 bis 17 Uhr

Lage

Der Kletterwald Darß ist etwa 54km von Rostock entfernt.

Museumshof Zingst

Auf dem Museumshof Zingst erfahren Besucher mehr über Geschichten und Traditionen der Region. In der Pommernstube basteln die Schüler. Es gibt viele Leckereien in der Museumsbäckerei. In den Sommermonaten findet hier der »Bio- und Erlebnismarkt« statt.

Zeiten

November – März: Donnerstags bis Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr
April – Oktober: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Lage

Der Museumshof Zingst ist etwa 45km von Stralsund entfernt.

Experimentarium Zingst

Im Experimentarium Zingst lautet das Motto „spielen, entdecken, lernen“. In den Experimentierräumen dürfen die Schüler selber Dinge ausprobieren. Im Außenbereich toben die Kinder sich auf dem Spielplatz aus. Dieser hat seinen eigenen Leuchtturm und Schiffsmodelle zum selber steuern.

Das Experimentarium Zingst bietet viele spannende Workshops an. Beim Workshop „Fleißige Handwerker“ konstruieren und bauen die Schüler. Dabei entstehen Solarkatamarane oder -generatoren. Im Workschop „Strandfund Collagen“ erstellen die Kinder Collagen mit Fundstücken vom Strand.

Zeiten

Januar – März: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr
April – Juni: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Juli – August: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
September – Dezember: Dienstag – Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Lage

Das Experimentarium Zingst ist 50km von Stralsund entfernt.

Vogelpark Marlow

Neben diversen Vogelarten beherbergt der Vogelpark Marlow auch zahlreiche andere Tiere. Im Vogelpark leben unter anderem auch Schafe, Ziegen und Sattelschweine. Einigen der Tiere kommen die Schüler auf der Streichelzoowiese näher.

Die Tiershow mit bunten Papageien und imposanten Pelikanen begeistert die Kinder. Über den Tag verteilt finden mehrere Schaufütterungen statt. Die Besucher sind mit dabei, wenn die Pinguine oder Lemuren gefüttert werden.

Zeiten

Während der Hauptsaison (18.03.2017 – 31.10.2017):
Täglich 10.00 – 19.00
Kassenschluss ist 17 Uhr.

Lage

Der Vogelpark Marlow ist 40km von Rostock entfernt.

Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld”

Im Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld” erfährt die Schulklasse mehr über die Geschichte der Harzgewinnung. Eine Ausstellung zur Forstgeschichte erhält durch die Lebensläufe der Oberförster eine persöhnliche Note. Ferdinand von Raesfeld, der Namensgeber des Museums, wird hier hervorgehoben.

Die präparierten Füchse und Waschbären begeistern immer wieder Schüler. Ein besonderes Highlight ist ein weißer Maulwurf. Das Präparat wird nur durch ein Ganzkörperpräparat zweier im Brunftkampf verkämpfter Hirsche übertroffen.

Führungen durch das Museum sind im Eintrittspreis mit enthalten.

Zeiten

Mai bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Einlassschluss ist jeweils um 15.30 Uhr. Nach telefonischer Absprache sind Führungen auch zu anderen Zeiten möglich.

Lage

Das Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld” befindet sich etwa 55km von Rostock entfernt.

Max Hünten Haus

Das Max Hünten Haus ist nach dem gleichnamigen deutschen Maler benannt. In dem Haus befinden sich eine Galerie, zwei Bibliotheken und die Fotoschule Zingst. Schulklassen buchen Fotoworkshops. Es besteht die Möglichkeit Kameras und Fotozubehör auszuleihen.

Zeiten

01. November – 15. März: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
16. März – 31. Oktober: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Lage

Das Max Hünten Haus ist etwa 67km von Rostock entfernt.

Natureum Darßer Ort

Im Natureum Darßer Ort lernen Besucher mehr über die Flora und Fauna auf dem Darß durch die zahlreichen Ausstellungen und Aquarien.  Das Ostseeaquarium beherbergt mehr als 30 Arten von wirbellosen Tieren und Fischen. Viele Tiere der Darßlandschaft sind als Präperate ausgestellt. Die Schüler schauen sich Kraniche und Seeadler hautnah an. In der Ausstellung zum Naturraum Darßer Ort erfährt die Schulklasse mehr über die Entstehung der Darßlandschaft.  Während ihres Besuchs erklimmen die Schüler den Leuchtturm Darßer Ort für einen wunderbaren Ausblick.

Zeiten

November – April: Mittwoch bis Sonntag 11:00 – 16:00 Uhr
Mai, September und Oktober: täglich 10:00 – 17:00 Uhr
Juni, Juli und August: täglich 10:00 – 18:00 Uhr

Lage

Das Natureum Darßer Ort ist etwa 70km von Rostock entfernt.

Darssbahn Erlebnistouren

Die Darssbahn Erlebnistouren bieten zwei verschiedene Touren an.

Die Darssbahn Prerow verkehrt zwischen dem Darßer Ort und der Ostseeklinik bei Prerow. Besonders für jüngere Schüler ist die Bimmelbahn ein Highlight. Vom Darßer Ort läuft die Klasse etwa 2,5 km bis zum Leuchtturm Darßer Ort. Hier beginnen viele schöne Wanderwege.
Auf dem Prerower Strom werden Kajaks, Wassertreter und Canadier vermietet. Die Schulklasse erkundet den strömungsarmen Fluss vom Wasser aus.
Mit der Darssbahn Zingst entdecken die Schüler die Sehenswürdigkeiten von Zingst. Die Bimmelbahn hält auch an den Attraktionen wie dem Max Hünten Haus, dem Fischmarkt oder der Seebrücke. Die Fahrgäste haben die Möglichkeit beliebig ein- und auszusteigen.

Zeiten

Die Darssbahn fährt täglich auf der Halbinsel.

Lage

Die Darssbahn verkehrt auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

BOMIGO – Bowling Freizeitcenter Zingst

Im BOMIGO – Bowling Freizeitcenter Zingst haben die Schüler die Wahl zwischen Bowling, Minigolf und Tennis. Beim Bowling erwarten die Jugendlichen sechs Bahnen, die jeweils Platz für sechs Spieler bieten. Beim Minigolf spielt die Schulklasse draußen und hat die Wahl zwischen der Adventure-Minigolf-Anlage oder dem Minigolf Parcours. Beide bestehen aus 12 Bahnen. Zum Tennis spielen gibt es zwei Außenplätze und einen Hallenplatz.

Zeiten

Das Freizeitcenter hat täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Lage

Das Freizeitcenter ist 50km von Stralsund entfernt.

Natur-Schatzkammer Edelstein- & Bernstein

Die Natur-Schatzkammer Edelstein- & Bernstein ist in zehn Ausstellungsbereiche unterteilt. Es gibt einzelne Bereiche zu den Themen Vögel&Säugetiere, Schmetterlinge, Muschel-&Schneckengehäuse, Pilze und Paradisgarten. Ein Ausstellungsbereich widmet sich dem Thema Bernstein. Die Schulklasse lernt auch mehr über Edelsteine, Perlen, Mineralien und Fossilien. Insgesamt werden 60.000 Exponate ausgestellt.

Zeiten

Die Natur-Schatzkammer Edelstein- & Bernstein hat täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es sind zusätzliche Besuchszeiten nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Lage

Die Natur-Schatzkammer Edelstein- & Bernstein ist 30km von Rostock entfernt.

Deutsche Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten

Im Deutschen Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten lernen die Schüler mehr über das Gold des Nordens. In der Dauerausstellung befinden sich 1600 Ausstellungsstücke. Darunter befinden sich kostbare Bersteinkunstwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Bernsteinarbeiten der Gegenwart sind auch, in der Dauerausstellung zu finden.

Zeiten

April bis Oktober: täglich 9.30 – 18.00 Uhr
November bis März: Dienstag – Sonntag 9.30 – 17.00 Uhr
Die letzten Karten werden 30 Minuten vor Schließung verkauft.

Lage

Das Deutsche Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten liegt zwischen Rostock (30km) und Stralsund (48km).

Darßer Arche

Die Darßer Arche ist das Ausstellungszentrum des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Sie befindet sich in der alten Dorfschule in Wieck. Schüler lernen hier mehr über die Flora und Fauna des Nationalparks. In der Darßer Arche erwartet Besucher eine Ausstellungsfläche von 500 m². Das Ausstellungszentrum bietet regelmäßig interessante Veranstaltungen an.

Zeiten

Juni bis September: Täglich 09:00-17:00 Uhr
Oktober: Täglich 10:00-17:00 Uhr
November bis April: Donnerstag bis Montag 10:00-16:00 Uhr
Mai: 10:00-17:00 Uhr
sowie zu den angekündigten Veranstaltungen

Lage

Die Darßer Arche ist 24km entfernt von Barth.