Ahrenshoop – wenn es den Ort nicht gäbe, müßte man ihn erfinden

Im Jahr 1889 wird der Ort von dem Maler Müller-Kempff „entdeckt“. Das kleine Dorf ist vollkommen unberührt. Es hat noch keine Schulklasse oder einen Kunstkurs gesehen. Vor 125 Jahren gab es nicht einmal eine Straße. Erst in der Mitte der 1950er Jahre ensteht eine feste Straße. Bis dahin war die Welt hinter Ahrenshoop zu Ende. Keine Touristen, keine Klassenfahrten – nur unberührte Natur.

Deshalb errichteten viele Maler in dieser Zeit ihre Ateliers. So wurde die Ahrendshooper Kunstkolonie gegründet. Vor allem für Kunstkurse ist aus diesem Grund der Besuch attraktiv. Erst im Jahr 1906 wird Ahrenshoop zum Seebad. Damit wurde der Tourismus angekurbelt. Aber die Künstler waren zuerst da. Heute nutzen die Einheimischen die Mischung aus Kunst und Badetourismus geschickt.

Die Schülerinnen und Schüler finden hier viele Kunsthäuser, Ateliers und Galerien. Das im Jahr 2013 neu gebaute Kunstmuseum in Ahrenshoop lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Von April bis Oktober finden hier Jazzfest, Filmfestival, Literaturtage und viele andere Kulturveranstaltungen statt.

Klassenfahrt nach Rügen – Entdeckungstour von Hühnergöttern bis zur DDR-Fischerhütte

Bei Zeit-Online beschreiben verschiedene Autoren, warum sie eine bestimmte Landschaft oder Gegend bevorzugen. Jochen Schmidt beschreibt seine Erfahrungen einer Reise auf die Insel Rügen mit seinen Kindern. Es ist interessant zu lesen, wie sehr sich seine Kindheitserinnerung immer noch auf der größten Insel in der Ostsee wiederfinden lassen.

Als er ein Kind war, hing in der Berliner Altbauwohnung ein Bild von Caspar David Friedrich. Das heißt „Kreidefelsen“. Im Kunstunterricht in der Schule, aber vielleicht auch im Netz haben die Schülerinnen und Schüler sicher schon einmal gesehen, was dort zu sehen ist. Eine Frau und zwei Männer schauen fast direkt von der Bruchkante aufs Meer. Einer geht volles Risiko und hockt sich auf Hände und Knie. Es sieht so riskant aus, da möchte man ihm an Fußgelenk packen und festhalten. Das ist absolut NICHT zur Nachahmung empfohlen. Witzigerweise hat sich Herr Schmidt dieses Bild so eingeprägt, da er schon als Kind unter Höhenangst litt.

Keine Sorge, liebe Lehrerinnen und Lehrer. Heute ist das nicht mehr möglich. Der Besuch der Kreidefelsen am Königssstuhl ist gut gesichert. Nicht nur für die Schulklassen gibt es dort ein Geländer. Dahinter treten und darauf turnen ist vor allem für die Schüler nicht gestattet.  Vielleicht gab es das auch schon zu CDF’s Zeiten. Der Maler hat es einfach weggelassen. Weil es so natürlich aussieht. Es soll Hobbymaler geben, die das heute auch noch tun. Oder die Impressionisten, die Eisenbahntrassen nicht malten, sondern einfach ignorierten.

Dieses Bild ist schon eindrucksvoll und unbegreiflich. Wie die Vorstellungen, daß es überhaupt einen so hohen weißen Felsen geben soll. Wie kann man im Jahr 2018 als Erwachsener noch begreifen, die Kindheit in einem vollkommen anderen Staat bzw. System verbracht zu haben. Das hieß DDR.

Diese Kreidefelsen waren im Arbeiter und Bauern Staat eine der wenigen international bekannten Attraktionen. So wie die Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz, der Hexentanzplatz im Harz, Manfred von Ardenne und das Meißner Porzellan. Auch wenn Mangelwirtschaft herrschte, war an Kreide kein Mangel. Das lag nicht unbedingt an den Kreidefelsen.

Wird fortgesetzt…

Jugendherberge Zingst

Jugendherberge Zingst

Die Jugendherberge Zingst ist perfekt für Klassenfahrten und Schulreisen mit der traumhaften Ostsee als Ziel. Die Jugendherberge liegt im Ostseeheilbad Zingst. Der 18 Kilometer lange feindsandige Strand und das Ortszentrum sind in ca. 10 Gehminuten von der Unterkunft zu erreichen. Ein Ausflug mit dem Fahrrad ist immer eine gute Idee. In etwa 30 Minuten sind die Schüler mit ihren Rädern in Prerow. In Prerow fahren die Schüler mit der Darssbahn.

Lage

Die Jugendherberge Zingst ist 50km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die Jugendherberge Zingst besteht aus drei Häusern in denen die Schüler in Mehrbettzimmern untergebracht sind. Die Zimmer sind mit einer Waschgelegenheit ausgestattet. Die gemeinschaftlichen sanitären Anlagen befinden sich im EG und im 1. OG. Für die Leiter gibt es separate Dusche/WC.

Wer etwas mehr Ruhe sucht, der ist in einem der zwei Bungalows gut aufgehoben. Die Bungalows sind mit fünf Betten, Dusche/WC und einer Terrasse ausgestattet. Dabei gibt es zwei Schlafräume und einen Aufenthaltsraum.

Ausstattung

Speiseraum + Frühstücksterrasse + Clubräume + Seminar- u. Sportraum + Mehrzweckräume + Grillplatz + Verleih von Spiel- u. Sportgeräten + Tischtennis + Billard- und Airhockeytisch + Bolzplatz + Basketballfeld + Fahrradverleih + Volleyball

Jugendherberge Born-Ibenhorst*

Jugendherberge Born-Ibenhorst*

Die Jugendherberge Born-Ibenhorst liegt genau zwischen Ostsee und Bodden. Bis zur nächsten Bademöglichkeit sind es 2km. Am besten leihen sich die Schüler Fahrräder zum Erkunden der Halbinsel aus. Die Jugendherberge Born-Ibenhorst bietet viele Freizeitaktivitäten. Die Schulklasse kann Vollyball, Basketball oder Fußball spielen. Abends sitzen die Jugendlichen in gemütlicher Runde am Lagerfeuer.

Die Unterkunft bietet drei neue Speisesäle inklusive Küche. Die Gäste haben die Wahl zwischen Vollverpflegung, Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension.

Lage

Die Jugendherberge Born-Ibenhorst ist 50km von Rostock entfernt.

Beschreibung

Es gibt 184 Betten in den Bungalows und Schwedenhäusern in der Jugendherberge Born-Ibenhorst. Die Schüler schlafen in Zwei- bis Fünfbettzimmern. Diese sind alle mit Waschgelegenheiten ausgestattet, die meisten mit Dusche/WC. Es gibt sechs Plätze für Rollstuhlfahrer. Auf der Anlage befinden sich 60 Zeltplätze mit eigenem Sanitärtrakt und Zeltverleih.

Ausstattung

Spielwiese + Kinderspielplatz + Lagerfeuerplatz + Grillplatz + Volleyballplatz + Fußballfeld + Basketballplatz + Freizeitsaal mit Spiel-, Freizeit- und Fernsehmöglichkeit, Unterrichtsraum mit kleiner Laborausstattung + Gemütliches Kaminzimmer mit Bistroangebot + Separates Seminarhaus mit Video- und Beameranlage + Grillhaus + Lehmbackofen + Aufenthaltsräume

Ferienpark am Bodden

Ferienpark am Bodden

Der Ferienpark am Bodden liegt in umittelbarer Nähe des Bodstedter Boddens. Dieser ist perfekt für Kanu- und Segeltouren geeignet. Bis zur nächsten Bademöglichkeit sind es 2km. Am besten kommen die Schüler mit dem Fahrrad dorthin. Für weitere Radtouren ist das gut ausgebaute Radewegenetz ideal. Ein bekanntes Kiterevier mit Kiteschule befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von der Unterkunft.

Lage

Der Ferienpark am Bodden ist 45km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Der Ferienpark am Bodden verfügt über 120 Betten.

Es gibt 16 geräumige Doppelhaushälften. Diese bieten Platz für fünf Personen. Die Gäste schlafen entweder in einem Schlafzimmer mit einem Doppelbett oder einem Schlafzimmer mit drei Einzelbetten. Die Doppelhaushälfte ist mit einer Wohnküche, einem Wohnzimmer, Bad/Dusche und Terrasse ausgestattet.

Des weiteren verfügt der Ferienpark über sechs Appartements, die für drei Personen sind. Diese sind mit einer Küche, einem Wohn-/Schlafraum und Bad/Dusche ausgestattet.

Appartements für zwei Personen sind auch vorhanden. Hiervon gibt es insgesamt 12. Sie sind mit einer Einbauküche, Bad/Dusche, kleine Außenterrasse und Wohn-/Schlafraum ausgestattet.

Ausstattung

Restaurant + Kegelbahn + Sauna mit Whirlpool + Tischtennis + Wellness + Sauna + Reitstation + Kinderspielplatz + Streichelzoo + Volleyballplatz + Lagerfeuer und Grillplatz

Pension Seebär

Pension Seebär

Die Pension Seebär liegt in der Boddenlandschaft. Bis zum Sandstrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist es nicht weit. Dieser lässt sich bequem mit dem Fahrrad, dem Strandbus oder Fahrgastschiffen erreichen.

Der schöne Ort Fuhlendorf liegt direkt am Bodden gegenüber der Halbinsel Darß an der Ostsee und bietet sich für eine Klassenfahrt optimal an.
Die Aufenthaltsräume und Speisesäle wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Essen wird täglich frisch in der Pension selbst zubereitet.

Lage

Die Pension Seebär ist etwa 45km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Das Feriendorf unterteilt sich in das Feriencamp Seeigel und die Pension Seebär. Die Pension Seebär bietet bis zu 50 Personen Platz. Die Schüler kommen in Mehrbettzimmern in dem neu konstruierten Haus unter. Die Zimmer sind einfach aber bunt eingerichtet. Die sanitären Anlagen liegen zentral und geweils getrennt für Mädchen, Jungen und Betreuer.
Das Haus ist behindertenfreundlich eingerichtet und für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Ausstattung

Aufenthalts- und Schulungsraum + Beachball + Tischtennis + TV + Stereoanlage + Lagerfeuer- und Grillplatz + Fußballfeld + Bootsverleih im Ort + Wassersport + Baden im Binnensee + ausgearbeitete Schul- und Freizeitprogramme + Tiergehege

Familienferienstätte Zingsthof Berliner Stadtmission*

Familienferienstätte Zingsthof Berliner Stadtmission*

Die Familienferienstätte Zingsthof befindet sich ca.300m vom Strand entfernt. Die Schulklasse kann entlang vom Strand nach Zingst laufen (ca. 3km). In Zingst besuchen die Schüler das Max Hünten Haus. Die Unterkunft bietet seinen Gästen einen Vollyplatz und Bolzplatz zum Spielen.
Die Schulklasse hat die Wahl zwischen Selbsverpflegung, Halbpension, Vollverpflegung oder Übernachtung mit Frühstück. Der Speisesaal befindet sich im Haupthaus.

Lage

Die Familienferienstätte Zingsthof ist etwa 50km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Es gibt 180 Betten in der Familienferienstätte Zingsthof. Die Unterbringung der Gäste erfolgt drei 1-Bettzimmern, 69 2-Bettzimmern, drei 3-Bettzimmern, sechs 4-Bettzimmern und einem 6-Bettzimmer.

Ausstattung

Kamin + Tischtennisplatte + Klavier + Spielwiese + Kinderspielplatz + Volleyballplatz + Bolzplatz

Feriencamp Bresewitz

Feriencamp Bresewitz

Das Feriencamp Bresewitz liegt mitten in der Boddenlandschaft zwischen Zingst und Barth. Die bekannten Ostseebäder Zingst und Prerow sind gut erreichbar mit dem Bus. Mit dem Fahrrad gelangen die Schüler auch in kürzester Zeit dahin. Es gibt eine großzügig neu ausgebautes Radwandernetz. Die Hansestädte Stralsund und Rostock befinden sich etwa 1h entfernt mit dem Auto.
Ein Highlight ist sicherlich auch die Kutschfahrt, welche bei jedem Aufenthalt inklusive ist. Grundsätzlich bietet das Feriencamp Frühstück oder Halbpension an, es kann aber auch zusätzlich ein Lunchpaket bestellt werden. Die große Küche bietet sich vor allem für Selbstversorger an.

Lage

Das Feriencamp Bresewitz ist 40km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Das Feriencamp Bresewitz besteht aus einem Hauptgebäude und sieben Reihenbungalows. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Zimmern mit je acht Betten (Doppelstockbetten). Die Begleiter werden separat von den Schülern in Doppelzimmern untergebrachtd. Die sanitären Anlagen befinden sich zentral im Gebäude.

Neben dem Haupthaus gibt es auch die Möglichkeit in Bungalows unterzukommen. Diese sind mit einem Doppelbett, einer Schlafcouch, einer Miniküche und Dusche/WC ausgestattet. Sie sind für ca. 4 Personen geeignet.

Ausstattung

zwei feste Tischtennisplatten + ein Volleyballplatz + Sitzecke +Bänke + Basketball + Fußball + Grillenplatz + Dart + Disco + Fernsehen + Fahrradverleih + großer Aufenthaltsraum

Jugend- und Freizeitzentrum Barth

Jugend- und Freizeitzentrum Barth

Das Jugend- und Freizeitzentrum Barth liegt direkt am Wasser. Ein Ausflug auf dem Wasser begeistert die Schüler. Die Unterkunft befindet sich in unmittelbarer Nähe des Radwanderwegs. Die Unterkunft ist gut geeignet als Startpunkt für Radtouren. Die historische Altstadt von Barth ist lediglich fünf Minuten zu Fuß entfernt.

Lage

Das Jugend- und Freizeitzentrum Barth ist 35km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Die Unterkunft verfügt über 42 Betten.
Es gibt zehn geräumige Zimmer. Diese sind jeweils mit vier Betten, Tisch und Stühlen ausgestattet. Die WC’s und Duschen befinden sich im Haus. Die Zimmer für die Betreuer sind inklusive Bad (Dusche, WC). Die Küche ist optimal ausgestattet. Die Gäste verpflegen sich selber.

Ausstattung

Freizeitraum + Organisationsbüro + Schulungsraum

Schullandheim Dierhagen

Schullandheim Dierhagen

Im Schullandheim Dierhagen erholten die Schüler sich an der Ostsee. Die Unterkunft befand sich 200m vom Ostseebad Dierhagen entfernt. Dort gingen die Gäste am feinen Sandstrand baden. Das Schullandheim eignete sich perfekt für Ausflüge im Rahmen des Schulunterrichts. Das Deutsche Bernstein Museum war nur knapp 10km von der Unterkunft entfernt. Für Ausflüge im Rahmen des Heimatkunde Unterrichts war das Borner Forst- und Jagdmuseum “Ferdinand von Raesfeld” bestens geeignet. Das Museum lag 20km vom Schullandheim Dierhagen entfernt.

Leider haben wir im Dezember 2019 die Auskunft erhalten, daß dieses Haus für Schulklassen und Gruppen nicht mehr zur Verfügung steht. Es wird in den nächsten Monaten zurück gebaut. Damit steht in Dierhagen leider keine Unterkunft für Schülerinnen und Schüler mehr zur Verfügung.

Die nächstgelegenen Alternativen für viele Personen befinden sich in Ribnitz-Damgarten und Rostock.

Lage

Das Schullandheim Dierhagen war 35km von Rostock entfernt.

Beschreibung

Das Schullandheim verfügte über 52 Betten. Die Schüler schliefen in Einbett- bis Sechsbettzimmern. Die Duschen und WC’s befanden sich im Erdgeschoss zur gemeinschaftlichen Nutzung. Die Begleitpersonen wurden getrennt untergebracht.

Ausstattung

Bolzpaltz + Spielwiese + Volleyball + Tischtennis + Fußballkicker + Federball + Lagerfeuerplatz + Grillplatz

Herberge an der Hertesburg

Herberge an der Hertesburg

Die Herberge an der Hertesburg ist etwa 2 km von Prerow entfernt. Sie liegt direkt am Prerowstrom. Von der Unterkunft sind es ca. 800m bis zum Strand. Der Strand gehört zu einer schönste Halbinseln Deutschlands, dem Darß.

In der Unterkunft haben Gäste die Wahl zwischen einem Buffet oder Grillen. Die Herberge an der Hertesburg bietet ihren Gästen auch ein All-Inclusive-Angebot an.

Die Hansestädte Rostock und Stralsund befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch bis zur Insel Rügen und Hiddensee ist es nicht weit. Diese Orte sind gerade bei Klassenfahrten an die Ostsee sehr beliebte Ausflugsziele. In der Unterkunft leihen sich Gäste Kanus und Räder gegen eine Gebühr aus.

Lage

Die Herberge an der Hertesburg ist etwa 50km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Auf dem ca. 16.000 m² großen Gelände befinden sich neben dem Haupthaus mehrere Bungalows.

Im Haupthaus erfolgt die Unterbringung der Schüler gemütlich eingerichteten Mehrbettzimmern (zwei bis fünf Betten) mit Dusche/WC. Im Forsthaus werden die Schüler in Zweibett- oder Vierbettzimmern untergebracht, die ein Bad/WC besitzen. Die Zimmer in den Bungalows sind alle mit Dusche/WC ausgestattet. Die Begleitpersonen übernachten in separaten Zimmern mit Dusche/WC. In der Herberge gibt es 100 Betten.

Ausstattung

Gruppen- und Freizeitraum + Kiosk + Volleyball + Lagerfeuer- und Grillplatz + Basketball + Tischtennis + Bolzplatz mit Fußballtoren + Großschach + Spielplätze

Ferienhaus Hängematte

Ferienhaus Hängematte

Das Ferienhaus Hängematte befindet sich in ruhiger Lage etwas außerhalb von Barth. Mit dem Fahrrad sind die Gäste in etwa 10 Minuten in Barth. Dank des gut ausgebauten und weitläufigen Fahrradwegenetzes unternehmen Besucher ausgiebige Fahrradtouren.

Die Terasse am Haus lädt zum entspannen ein. Abends kann hier gegrillt werden. Die angrenzende Wiese lädt zum Spielen ein.

Lage

Das Ferienhaus Hängematte ist 30km von Stralsund entfernt.

Beschreibung

Mit einer Innenfläche von 340qm bietet das Ferienhaus seinen Gästen ausreichend Platz. Bis zu 16 Personen schlafen hier. Die fünf Schlafzimmer sind mit Doppel- oder Einzelbetten ausgestattet. Es gibt vier vollausgestattete Bäder mit Dusche & WC. Die Unterkunft hat eine offene moderne und vollausgestattete Küche. Es wird keine Verpflegung angeboten. Die Gäste versorgen sich selber.

Ausstattung

eigene Fahrräder + sichtgeschützte Terasse mit Grillecke + großer Gartenbereich

Reiterhof und Ferienpark Bernsteinreiter Hirschburg

Reiterhof und Ferienpark Bernsteinreiter Hirschburg

Auf dem Reiterhof und Ferienpark Bernsteinreiter Hirschburg verbringen Gäste einen erholsamen Urlaub. Bis zum Strand sind es 7km. Schüler leihen sich Fahrräder aus, um dorthin zu fahren. Der Reiterhof verfügt über eine moderne Reitanlage mit einem weitläufigen Außenbereich. Es leben 90 Pferde auf dem Reiterhof. Urlaub am Meer und Reiten – da wird so mancher Kindertraum wahr!

Lage

Der Reiterhof und Ferienpark Bernsteinreiter Hirschburg ist etwa 25km von Rostock entfernt.

Beschreibung

Die Unterbringung der Gäste erfolgt in Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Der Reiterhof und Ferienpark Bernsteinreiter Hirschburg verfügt über 80 Betten. Es wird nur Selbstverpflegung angeboten. Die Küchen in den Unterkünfte sind mit einem Haushaltsherd und einem Kühlschrank ausgestattet.

Ausstattung

Spielwiese + Kinderspielplatz + Lagerfeuerplatz + Grillplatz + Volleyballplatz + Reitplatz + Tischtennisraum + Ballspiele + Tischtennisplatte

Heimatmuseum Graal-Müritz

Das Heimatmuseum Graal-Müritz präsentiert Besuchern die Geschichte des Ortes. Diese beginnt im Jahr 1328 und wird hier nahezu lückenlos dargestellt. Die in der Ausstellung behandelten Themen sind sehr vielfältig. Von der Entwicklung des Kurbetriebes bis zu den Sturmfluten der Vergangenheit ist alles dabei. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Künstleroase Graal-Müritz. Viele Schriftsteller und Künstler wurden durch die Ruhe und Ostseenähe des Ortes angezogen. Franz Kafka und Erich Kästner sind nur einige der berühmten Künstler, die hier Urlaub machten.

Zeiten

– 2. Januar bis 31. März:
Mittwoch, Freitag und Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr
– 01. April bis 31. Dezember:
Dienstag und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
Jeden 2. Sonntag im Monat: 15:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Heimatmuseum Graal-Müritz ist etwa 27km von Rostock entfernt.

Kunstmuseum Ahrenshoop

Im Museum Ahrenshoop befinden sich mehr als 800 Gemälde, Skulpturen und Grafikkonvolute. Diese sind von Künstlern aus Ahrenshoop oder der nahen Küstenregion. Auch Künstler, die als Sommergäste in der Region gewirkt haben, sind hier ausgestellt. Der Sammlungsbestand wird kontinuierlich erweitert durch Zustiftungen und Ankäufe.

Zeiten

April – Oktober: täglich von 11 bis 18 Uhr
November – März: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (Montag geschlossen)

Lage

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist circa 44km von Rostock entfernt.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist mit einer Fläche von 786 km² der größte Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern. Der Nationalpark bietet Besuchern ein umfangreiches Radwege- und Wandernetz. Durch die Tafeln und Schaukästen entlang des Weges lernt die Schulklasse mehr über den Nationalpark. Mitarbeiter der Nationalparkwacht bieten geführte Wanderungen an. Sie veranstalten auch Projekte für Schulklassen.

Zeiten

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hat das ganze Jahr über offen und ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel bei Besuchern.

Lage

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist etwa 45km von Rostock entfernt.

Darß Museum

Das Darß Museum stellt die landschaftlichen Besonderheiten und Geschichte der Region vor. Besucher lernen mehr über die Fischereigeschichte und die Segelschiffahrt bei einem Rundgang durch das Museum. Dieses befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus, umgeben von mehrhundertjährigen Eichen.

In den Sommermonaten nehmen Kinder an der Museumswerkstatt teil. Die Führung behandelt ein Thema. Im Anschluss haben die Kursteilnehmer Zeit zur kreativen Gestaltung.

Zeiten

November – März: Freitag bis Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr
April: Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mai – Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Lage

Das Darß Museum ist etwa 50km von Stralsund entfernt.

Kletterwald Darß

Im Kletterwald Darß warten acht spannende Parcours auf die Schulklasse. Die Schüler lösen herausfordernde Kletteraufgaben. Diese werden in einer Höhe von 1,5m bis 9m gelöst. Dabei wählen die Kinder selber welchen Parcour sie absolvieren möchten.

Zeiten

Der Kletterwald Darß hat täglich geöffnet.
8. April – 25. Juni: von 11 bis 17 Uhr
26. Juni – 31. August: von 9 bis 19 Uhr
1. September – 4. November: von 11 bis 17 Uhr

Lage

Der Kletterwald Darß ist etwa 54km von Rostock entfernt.

Museumshof Zingst

Auf dem Museumshof Zingst erfahren Besucher mehr über Geschichten und Traditionen der Region. In der Pommernstube basteln die Schüler. Es gibt viele Leckereien in der Museumsbäckerei. In den Sommermonaten findet hier der »Bio- und Erlebnismarkt« statt.

Zeiten

November – März: Donnerstags bis Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr
April – Oktober: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Lage

Der Museumshof Zingst ist etwa 45km von Stralsund entfernt.

Indoor-Spielplatz Kunti-Bunt

Im Indoor-Spielplatz Kunti-Bunt toben und spielen die Schüler unabhängig von dem Wetter und der Jahreszeit. Auf einer Fläche von 3.400 m² kommen alle Besucher auf ihre Kosten. Eine große Trampolinanlage, Laser Maze, Tischtennis und vieles mehr warten hier auf die Schulklasse. Nach dem Spielen stärken sich die Kinder im Bistro.

Zeiten

Mittwoch – Freitag: von 14 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag: von 10 bis 19 UhrS
Schulferien und Brückentage, Feiertage (M-V): täglich von 10 bis 19 Uhr

An jedem 1. Dienstag im Monat findet von 19 bis 23 Uhr das Erwachsenen Toben statt. Aus hygienischen Gründen besteht immer Sockenpflicht.

Lage

Der Indoor-Spielplatz Kunti-Bunt ist etwa 2km vom Stadtzentrum von Greifswald entfernt.